Ägypten

15 Jahre Haft für ägyptischen Polizisten nach Tod eines Häftlings

19.08.14, 01:31 19.08.14, 10:20

Ein Gericht in der ägyptischen Hauptstadt Kairo hat einen Polizisten wegen der Erschiessung eines Gefangenen zu 15 Jahren Haft verurteilt. Wie die Justiz mitteilte, erging das Urteil am Montag, es kann aber noch Berufung eingelegt werden.

Der Beamte hatte den Mann nach Überzeugung des Gerichts im April in einer Polizeistation erschossen. Der Tat soll eine Reihe von Auseinandersetzungen zwischen den Männern vorangegangen sein. 

Schliesslich nahm der Polizist den Mann auf der Grundlage eines Haftbefehls fest und erschoss ihn wenige Stunden später. Das Urteil vom Montag ist eines der härtesten gegen ägyptische Polizisten seit mehreren Jahren. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen