DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05694483 Arsenal's Olivier Giroud scores against Crystal Palace during an English Premier League soccer match at the Emirates Stadium in London, Britain, 01 January 2017. 

EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' service. Online in-match use limited to 75 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications  EPA/ANDY RAIN

Olivier Giroud erzielte am 1. Januar 2017 diesen Prachtstreffer und gewann den FIFA Puskas Award. Ist es auch das schönste Tor des ganzes Jahres? Bild: EPA/EPA

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 



Olivier Giroud (Arsenal)

1. Januar 2017 zum 1:0 gegen Crystal Palace

abspielen

Video: streamable

Andy Carroll (West Ham)

14. Januar zum 2:0 gegen Crystal Palace

abspielen

Video: streamable

Jeison Murillo (Inter)

17. Januar zum 1:0 gegen Bologna

abspielen

Video: streamable

Moussa Dembele (Celtic Glasgow)

5. Februar zum 5:2 gegen St Johnstone

abspielen

Video: streamable

Kosta Barbarouses (Wellington Phoenix)

18. Februar zum 1:3 gegen Melbourne City

abspielen

Video: streamable

Jonathan Mejia (UCAM Murcia)

18. Februar zum 1:3 gegen Valladolid

abspielen

Video: streamable

Aviles Hurtado (Tijuana)

2. April zum 1:1 gegen Atlas Guadalajara

abspielen

Video: streamable

Xherdan Shaqiri (Stoke City)

15. April zum 3:1 gegen Hull City

abspielen

Video: streamable

Nemanja Matic (Chelsea)

22. April zum 4:2 gegen Tottenham

abspielen

Video: streamable

Juan David Valencia (Indepediente Medellin)

24. April zum 1:0 gegen Tolima

abspielen

Video: streamable

Emre Can

1. Mai zum 1:0 gegen Watford

abspielen

Video: streamable

Mario Mandzukic (Juventus)

3. Juni zum 1:1 gegen Real Madrid

abspielen

Video: streamable

Neymar (PSG)

20. August zum 6:2 gegen Toulouse

abspielen

Video: streamable

Charlie Daniels (Bournemouth)

26. August zum 1:0 gegen Man City

abspielen

Video: streamable

Marco Asensio

5. November zum 2:0 gegen Las Palmas

abspielen

Video: streamable

Wayne Rooney (Everton)

29. November das 3:0 gegen West Ham

abspielen

Video: streamable

Edinson Cavani (PSG)

20. Dezember zum 1:0 gegen Caen

abspielen

Video: streamable

BONUS: Dimitri Oberlin (FC Basel)

27. September zum 2:0 gegen Benfica

Video: Angelina Graf

Wer schoss das schönste Tor des Jahres 2017?

Die Auswahl an Traumtoren im Verlaufe des Jahres war natürlich riesig. Fehlt genau DEIN Lieblingstor? Dann schreib uns in die Kommentare, welcher Treffer nicht fehlen dürfte. 

So emotional waren die Fussballspiele der Schweiz

Video: Angelina Graf

Diese 30 Stürmer musst du im WM-Jahr 2018 auf dem Radar haben

1 / 32
Diese 30 Stürmer musst du im WM-Jahr 2018 auf dem Radar haben
quelle: epa/epa / sascha steinbach
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel