Kudelski 2016 erneut mit Umsatz- und Gewinnsprung

16.02.17, 07:44

Der Westschweizer Verschlüsselungsspezialist Kudelski blickt auf ein ausserordentlich erfreuliches Geschäftsjahr zurück. Der Umsatz stieg 2016 um über 12 Prozent auf 1.1 Milliarden Franken. Der Reingewinn verdoppelte sich sogar auf 74.8 Millionen Franken.

Operativ verdiente Kudelski mit 97.8 Millionen Franken über ein Fünftel mehr als im Vorjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag weiter mitteilte. Die Aktionäre sollen dennoch wie im Vorjahr je Inhaberaktie eine Dividende von 0.35 Franken erhalten.

Im grössten Bereich Verschlüsselung von TV-Inhalten (Integrated Digital TV) setzte das Unternehmen 11 Prozent mehr um. Im Bereich Zutrittskontrollsysteme für Parkhäuser und Skilifte (Public Access) resultierte ein Umsatzplus von 14 Prozent.

Mit dem Ergebnis hat Kudelski sowohl die eigenen, bereits im Sommer erhöhten Prognosen als auch die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Für 2017 schürt der Konzern weiterhin positive Aussichten. Es wird ein Umsatz zwischen 1.15 und 1.2 Milliarden Dollar sowie ein operatives Ergebnis zwischen 60 und 80 Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Allerdings dürfte bei der Profitabilität das Niveau von 2016 nicht erreicht werden, schreibt das Unternehmen. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen