Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Le marche des amis de la place chauderon, ce jeudi, 24 novembre 2016, dans le cadre de l'inauguration des marches de noel

Der Weihnachtsmarkt an Place Chauderon (Archivbild).  Bild: KEYSTONE

Vorweihnachtliche Studentenparty in Lausanne artet aus â€“ und das am helllichten Tag

21.12.17, 19:34 21.12.17, 21:13


Eine Feier von Medizinstudenten am helllichten Tag ist in Lausanne ausgeartet. Polizei und SanitĂ€t mussten am Donnerstag einschreiten, um sich um die stark betrunkenen Studenten zu kĂŒmmern. Drei Personen wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht, zwei wurden vor Ort medizinisch versorgt.

An der bewilligten vorweihnachtlichen Party im Nachtclub Chauderon nahmen zwischen 12 Uhr und 14 Uhr mehrere hundert Personen teil, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Einigen sei wegen des ĂŒbermĂ€ssigen Alkoholkonsums ĂŒbel geworden.

25 Polizisten kamen den SanitĂ€tern zu Hilfe, vier Ambulanzen und mehrere SanitĂ€ter und Ärzte standen im Einsatz. Die Polizei klĂ€re nun ab, ob die Organisatoren die Regeln einhielten und ob nicht bereits stark alkoholisierten Personen noch mehr Alkohol ausgeschenkt wurde, sagte der Sprecher. (sda)

Michelle hÀtte sicher auch gut an die Feier gepasst ...

Video: watson/Michelle Marti, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kĂŒrzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen BÀumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «SchwulewÀldli» wurde

Sex, LĂŒgen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. RealitĂ€t – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen FlĂŒchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nĂŒtzliche Tipps fĂŒr iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklĂ€rt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfĂŒhlen

Autistin flĂŒchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefÀllt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hardy18 22.12.2017 16:02
    Highlight Im nĂ€chsten Jahr bin ich gern dabei â˜đŸŒđŸ˜‚
    1 1 Melden
  • alles auf rot 22.12.2017 05:18
    Highlight Das nennt man dann wohl „Praxisprojekt“ 😉
    17 1 Melden
  • Elendil91 21.12.2017 23:27
    Highlight Beeindruckend sich in so kurzer Zeit volllaufen zu lassen. 😜
    26 1 Melden
  • Mia_san_mia 21.12.2017 23:08
    Highlight Sorry aber das kann doch nicht sein, dass bei einer nur zweistĂŒndigen Feier so viel passiert. Vor allem können die Studenten ja trinken. War da sonst nichts?
    11 4 Melden
    • satyros 22.12.2017 11:28
      Highlight Es sind Medizinstudenten. Die trinken zweimal im Jahr. Den Rest der Zeit sind die in der Bibliothek.
      17 1 Melden
    • Sanjakil 22.12.2017 12:34
      Highlight Naja, gab auch “gratis” Alkohol. Da wollten halt 3-4 von 750 so viel wie möglich davon trinken in den ~2 Stunden. Wahrscheinlich haben die auch nicht so viel gegessen vorher. Dann gehts noch ein bisschen schneller...
      3 0 Melden
    • Mia_san_mia 22.12.2017 12:53
      Highlight Dann sind sie ziemliche Pfeiffen.
      3 2 Melden
  • Thurgauo 21.12.2017 21:51
    Highlight Gerade die Medizinstudenten mĂŒssten es doch besser wissen :D
    38 3 Melden
    • Deathinteresse 22.12.2017 05:38
      Highlight Da tĂ€uschst du dich aber gewaltig. Gibt im Übrigen extrem viele Mediziner mit Drogenproblemen und die Anzahl Raucher in dem Bereich ist auch happig.

      17 4 Melden
  • pipovic 21.12.2017 20:43
    Highlight Innert 2 Stunden. Chapeau!
    95 1 Melden
  • Pana 21.12.2017 20:27
    Highlight Wurde da was in die Drinks gemischt, oder fehlt bei dem Artikel was? Die Feier dauerte zwei Stunden, und mehreren Studenten war ĂŒbel. Wo ist es ausgeartet, und wieso?
    49 6 Melden
    • Hexentanz 21.12.2017 23:03
      Highlight Hab das frĂŒher bei der Schul Abschlussfeier auch erlebt.. Glaub mir, 2 Stunden reichen völlig aus.
      16 1 Melden
    • satyros 22.12.2017 01:34
      Highlight Nehme mal an: PrĂŒfungen durch. Das ganze wegfallende Adrenalin, die Euphorie, gemischt mit wenig Schlaf, schlechter ErnĂ€hrung und ein paar starken GetrĂ€nken kann zu sowas fĂŒhren.
      26 3 Melden
    • Sanjakil 22.12.2017 12:36
      Highlight Das ist so nicht ganz richtig satyros, die PrĂŒfungen kommen erst noch. Aber gibt halt Leute die sich bei “gratis” Alkohol nicht mehr im griff haben. Dazu kommt halt das zum Teil Wahrscheinlich auf leeren Magen getrunken wurde.
      2 0 Melden
  • Swooot 21.12.2017 20:16
    Highlight
    208 2 Melden
    • SemperFi 22.12.2017 04:47
      Highlight Medizinstudenten retten noch gar niemanden.
      4 22 Melden
    • Mia_san_mia 22.12.2017 12:54
      Highlight @SemperFi: So ist das auch nicht gemeint.
      2 1 Melden