Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tennis

Wawrinka verzichtet auf Titelverteidigung in Portugal



Stanislas Wawrinka of Switzerland returns the ball to David Ferrer of Spain during their semifinal match of the Monte Carlo Tennis Masters tournament in Monaco, Saturday, April 19, 2014. Wawrinka won 6-1, 7-6. (AP Photo/Michel Euler)

Bild: AP/AP

Der Weltranglisten-Dritte Stanislas Wawrinka wird nächste Woche seinen Titel am ATP-Turnier in Oeiras (Por) nicht verteidigen.

Der Waadtländer will sich einige Tage erholen und gleichzeitig gezielt auf die bedeutsameren Sandplatz-Events in Madrid (ab 4. Mai) beziehungsweise Rom (ab 11. Mai) vorbereiten. (si/syl)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vor bis zu 16'500 Fans

Fedrinka gegen Kasachstan in Genf

Der Davis-Cup-Viertelfinal zwischen der Schweiz und Kasachstan wird in Genf ausgetragen. Die Partie findet vom 4. bis 6. April in der Palexpo-Halle statt. René Stammbach, Präsident von Swiss Tennis, begründete den Entscheid damit, dass bis zu 16'500 Plätze aufgebaut werden können.

Die Schweiz wird in Bestbesetzung antreten. Sowohl Roger Federer als auch Stanislas Wawrinka haben ihre Teilnahme nach dem Erstrunden-Sieg in Serbien bereits zugesagt. Die Zielsetzung für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel