Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Oracle enttäuscht mit Gewinnausblick - Aktie fällt

20.06.18, 08:44


Der US-Softwareriese Oracle hat ungeachtet eines Quartalsgewinns und -Umsatzes über Erwartungen die Anleger mit seinem Ausblick enttäuscht. Für das gegenwärtige erste Geschäftsquartal geht der Konzern von einem Gewinn je Aktie zwischen 68 und 70 Cent aus.

Analysten erwarten dagegen im Schnitt 72 Cent. Ein Sprecher machte den stärkeren US-Dollar für die Prognose verantwortlich. Die Oracle-Aktie legte am Dienstag im nachbörslichen Wall-Street-Handel zunächst 3.7 Prozent zu, drehte dann jedoch ins Minus und fiel um fast fünf Prozent.

Für Unmut unter Investoren sorgte auch, dass Oracle nicht mehr die Ergebnisse einzelner Segmente seines Cloud-Geschäfts separat auflistet. Dies habe die eigentlich guten Ergebnisse des vierten Quartals überschattet, sagte der Portfoliomanager David Morgan von Synovus Trust. «Die Investoren fragen sich, ob Oracle versucht, etwas im Cloud-Gesamtumsatz zu verstecken.»

Gerade die Nachfrage aus dem Cloud-Geschäft verhalf Oracle zu im abgelaufenen Quartal zu einem Ergebnis über Expertenerwartungen: Der Nettogewinn stieg um 5.5 Prozent auf 3.4 Milliarden Dollar, der Umsatz kletterte um 3.3 Prozent auf 11.25 Milliarden.

Der Konzern profitierte nach eigenen Angaben davon, dass mehr Kunden von traditionellen Software-Installationen auf die Cloud-Dienste umstiegen. Oracle ist vergleichweise spät in das Geschäft mit Daten und Anwendungen im Internet eingestiegen und versucht nun zu Rivalen wie Amazon, Microsoft und Salesforce aufzuschliessen. (sda/awp/reu)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen