DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nein, das ist NICHT Kim Kardashian, sondern jemand ganz anders ...

31.01.2018, 22:2501.02.2018, 06:32

Wasserstoffblondes Haar, knappe Outfits und gläserner Blick: Das sind die Markenzeichen von Kim Kardashian. Und kopiert sind sie schnell, wie sich zeigt. 

Denn die gute Paris Hilton zeigt sich derzeit auf ihrem Instagram-Account im Kardashian-Klon-Look. 

Als Vergleich: Das ist Kim Kardashian

Der kopierte Look ist kein Zufall, sondern eiskalt berechnet. Um die neue Kollektion seines Modelabels Yeezy zu promoten, suchte Rapper Kanye West Models, die seine werte Frau Kim kopierten. Gesucht, gefunden.  

Paris Hilton erklärte sich gerne bereit, sich kurzerhand in ihre ehemalige BFF und Assistentin zu verwandeln. (ohe)

Schon mal so einen coolen Emu gesehen?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Boreas und der «unnötig grobe» Kermit: 5 Metaphern aus Johnsons absurd-komischer Klimarede

Der britische Premier Boris Johnson ist berühmt für seine absurd-komischen Reden. Auch am Mittwochabend hat er bei der Generaldebatte der Vereinten Nationen in New York eine solche gehalten – und sie dem Klimawandel gewidmet.

Trotz aller Komik hatte die Klima-Rede von Johnson einen ernsten Hintergrund. Hier sechs absurde Metaphern aus seiner Rede, die die Klimakrise auf den Punkt bringen:

«It is time for humanity to grow up.» «Es ist an der Zeit, dass die Menschheit erwachsen wird.»

Boris Johnson …

Artikel lesen
Link zum Artikel