Motorradfahrerin kollidiert am Umbrailpass mit einem Postauto

03.09.16, 15:08

Am Umbrailpass im Kanton Graubünden ist am Samstagmorgen eine Motorradfahrerin mit einem ihr entgegenkommenden Postauto kollidiert. Die 44-jährige Österreicherin wurde dabei mittelschwer an den Beinen verletzt.

Die Frau musste mit einem Helikopter der Rega ins Kantonsspital nach Chur geflogen werden, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte. Das Motorrad musste abtransportiert werden. Das Postauto konnte mit nur leichten Beschädigungen weiterfahren. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen