DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Frauen in Gstaad Top, Männer Flop +++ Beachsoccer-Nati mit Pflichtsieg zum WM-Auftakt +++ Vaduz schickt La Fiorita mit Packung heim



Liveticker: Kurz & knackig 09.07.

Schicke uns deinen Input
Vaduz schickt La Fiorita mit Packung heim
In der 1. Qualifikationsrunde zur Europa League feiert der FC Vaduz gegen La Fiorita auch im Rückspiel einen Kantersieg. Nach dem 5:0 im Hinspiel in San Marino gewinnen die Liechtensteiner das Rückspiel mit 5:1. Steven Lang, Philipp Muntwiler, Pascal Schürpf und zweimal Robin Kamber treffen für Vaduz. (dux)
Franz Burgmeier von Vaduz, links, jubelt nach seinem Treffer zum 3:0, mit Philipp Muntwiler, im Fussball Super League Spiel zwischen dem FC Vaduz und dem FC St. Gallen, am Sonntag, 22. Maerz 2015, im Rheinpark Stadion in Vaduz. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Bild: KEYSTONE
Bechsoccer-Nati mit Pflichtsieg zum WM-Auftakt
Das Team von Nati-Coach Angelo Schirinzi besiegt den Oman zum Auftakt der Beachsoccer-WM in Portugal nach einem harzigen Start doch noch standesgemäss mit 5:2. Matchwinner für die Schweiz ist der 21-jährige Noet Ott, der die Partie vor 4200 Zuschauern mit mit drei Toren entscheidet. Am Samstag trifft die Schweiz in ihrem zweiten Spiel auf Costa Rica, welches sein Startspiel gegen Italien mit 1:6 verloren hat. (dux)
BAKU, AZERBAIJAN - JUNE 28:  Noel Ott (11) and Moritz Jaeggy (8) of Switzerland celebrates with team mates during the Men's Beach Soccer bronze medal match between Switzerland and Portugal on day sixteen of the Baku 2015 European Games at Beach Arena on June 28, 2015 in Baku, Azerbaijan.  (Photo by Jamie Squire/Getty Images for BEGOC)
Bild: Getty Images Europe
Frauen in Gstaad top, Männer Flop
Am Major-Series-Turnier der Beachvolleyballer in Gstaad stehen alle Schweizer Frauenteams in der K.o.-Phase. Nach Heidrich/Zumkehr qualifizieren sich auch Forrer/Vergé-Dépré und Goricanec/Hüberli.

Schlechter läuft es den Männern: Nach dem Sieg von Philip Gabathuler/Mirco Gerson gegen Kasachstan mussten die beiden anderen Schweizer Männerduos Nico Beeler/Alexei Strasser und Mats Kovatsch/Jonas Kissling je zwei Niederlagen einstecken und sind bereits ausgeschieden. (dux/si)
09.07.2015; Gstaad; Beach Volleyball - Gstaad Major 2015; Joana Heidrich (SUI) gegen Sarah Pavan (CAN) (Claude Diderich/freshfocus)
Bild: Claude Diderich/freshfocus
Knapper Sieg für Gabathuler/Gerson zum Auftakt
Philip Gabathuler und Mirco Gerson gewinnen ihr Startspiel am Major-Series-Turnier in Gstaad knapp. Das Schweizer Topduo bezwingt die Kasachen Alexej Sidorenko/Alexander Djatschenko in drei Sätzen.

Gabathuler/Gerson schrammten allerdings knapp an einer Niederlage vorbei. Sie verloren den ersten Satz 18:21, glichen danach mit einem 21:19 aus und gerieten im Tiebreak 11:13 in Rückstand. Doch sie vermochten noch einmal zu reagieren und setzten sich entscheidenden Durchgang 16:14 durch. (pre/si)
09.07.2015; Gstaad; Beach Volleyball - Gstaad Major 2015; Alexandr Dyachenko(KAZ) gegen Philip Gabathuler (SUI) (Claude Diderich/freshfocus)
Bild: Claude Diderich/freshfocus
Argentinien neu an der Spitze der FIFA-Weltrangliste
Argentinien ist der neue Leader im Ranking der FIFA. Die Südamerikaner verdrängen Deutschland von der Spitze der Weltrangliste. Die «Albiceleste» bezog am vergangenen Wochenende im Final um die Copa America gegen Gastgeber Chile im Penaltyschiessen eine schmerzhafte Niederlage, doch in der Weltrangliste der FIFA gelang dennoch der Sprung auf Platz 1.

WM-Finalist Argentinien zog gegenüber dem Vormonat an Weltmeister Deutschland und Belgien vorbei und führt erstmals seit rund sieben Jahren das Ranking wieder an. Die Schweiz büsste trotz dem 2:1-Auswärtssieg in der EM-Qualifikation gegen Litauen sieben Positionen ein und belegt neu Platz 18. (pre/si)
Argentina's Lionel Messi walks next to the Copa America trophy during the Copa America final soccer match at the National Stadium in Santiago, Chile, Saturday, July 4, 2015. (AP Photo/Silvia Izquierdo)
Bild: Silvia Izquierdo/AP/KEYSTONE
Footballer verletzten sich beim Abbrennen von Feuerwerk
Wegen Unfällen beim Abbrennen von Feuerwerk am amerikanischen Nationalfeiertag gefährdeten die zwei Footballer Jason Pierre-Paul (New York Giants) und C.J. Wilson (Tampa Bay) ihre Karrieren. Verteidiger (Defensive End) Jason Pierre-Paul (26) musste nach einem Unfall in Florida der Zeigefinger der rechten Hand amputiert werden.

Pierre-Paul liess zwar bereits verlauten, dass er beim Saisonstart in zwei Monaten wird spielen können, vorerst stehen aber weitere operative Eingriffe bevor, und die New York Giants zogen das Angebot für eine Vertragsverlängerung über 60 Millionen Dollar wieder zurück. In North Carolina verlor bei einem ähnlichen Unfall C.J. Wilson von den Tampa Bay Buccaneers sogar den Mittel- und den Zeigefinger der rechten Hand. (pre/si)
New York Giants defensive end Jason Pierre-Paul celebrates after sacking Dallas Cowboys quarterback Tony Romo in the second half of their NFL football game in Arlington, Texas, in this file photo taken September 8, 2013. Pierre-Paul had his right index finger amputated on Wednesday after a fireworks accident, ESPN reported, citing medical records.   REUTERS/Mike Stone/Files
Bild: MIKE STONE/REUTERS
Viel Swissness an der Athletissima in Lausanne
Heute geht in Lausanne die Athletissima über die Bühne. Eine zentrale Rolle nehmen erstmals seit der Zeit mit 800-m-Weltmeister André Bucher wieder Schweizer Athleten ein. Selina Büchel, die Hallen-Europameisterin über 800 m, wird nach ihrem Rekordlauf vom vergangenen Samstag in Paris ebenso frenetisch empfangen werden wie die Sprinterin Mujinga Kambundji oder der Europameister über 400 m, Kariem Hussein.

Trotz der Absage von Usain Bolt sind aber auch zahlreiche internationale Stars mit von der Partie. Über 100 m will Justin Gatlin (USA) seine seit August 2013 andauernde Ungeschlagenheit gegen Landsmann Tyson Gay und Asafa Powell (Jam) wahren. Ausserdem gibt Doppelolympiasieger Mo Farah (Gb) seine Premiere an der Athletissima. (pre/si)
Tyson Gay, from the USA, left, and Asafa Powell, from Jamaica, right, during a press conference on the eve of the Athletissima international Athletics meeting, in Lausanne, Switzerland, Wednesday, July 8, 2015. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Bild: KEYSTONE
Zwei Stürze zwingen Michael Albasini zur Aufgabe
Für Michael Albasini ist die Tour de France zwangsläufig vorbei. Der Schweizer Profi gibt nach zwei Stürzen in der fünften Etappe nach Amiens auf.

Albasini erlitt am Mittwoch einen Bruch des linken Arms, teilte sein Team Orica nach der Zielankunft mit. Der 34-jährige Thurgauer, als 169. des Gesamtklassements zum fünften Teilstück angetreten, fuhr zwar noch über die Ziellinie. Der medizinische Untersuch ergab aber rasch, dass die Fortsetzung der Rundfahrt keinen Sinn macht. (si)

Zur Abwechslung endet meine Tour de France mal nicht in Paris, sondern in Amiens. In der heutigen Etappe musste ich...

Posted by Michael Albasini on Wednesday, July 8, 2015
Amerikanischer Stürmer für Servette
Der NLA-Klub Genève-Servette verstärkt seine Offensive mit dem Amerikaner Garrett Roe. Der 27-jährige Center aus Virginia spielte zuletzt in der DEL beim EHC München, wo er in 51 Spielen 51 Skorerpunkte realisierte. Vor seinem Wechsel nach Europa vor zwei Jahren (zu Salzburg) war Roe in der AHL bei Adirondack Phantoms engagiert gewesen. (si)
MANNHEIM, GERMANY - OCTOBER 10: Goalkeeper Dennis Endras of Mannheim saves a penalty from Garrett Roe of Muenchen during the DEL match between Adler Mannheim and EHC Red Bull Muenchen at SAP Arena on October 10, 2014 in Mannheim, Germany.  (Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)
Bild: Bongarts
Titelverteidiger USA startet mit Sieg zum Gold Cup
Die USA errangen in Frisco, Texas, zum Auftakt der Nord- und Mittelamerika-Meisterschaft, dem sogenannten Gold Cup, den erwarteten Pflichtsieg. Die Amerikaner bezwangen Honduras an ihrem Heimturnier dank zwei Toren von Clint Dempsey 2:1.

Der zweifache Torschütze, langjähriger Profi bei Fulham in der englischen Premier League und aktuell bei den Seattle Sounders unter Vertrag, hatte sich zuletzt weniger ruhmvoll in Szene gesetzt. Mitte Juni zerriss er wutentbrannt den Notizblock eines Schiedsrichters, was ihm eine zweijährige Sperre für den nationalen Cup eintrug. (si)
Jul 7, 2015; Dallas, TX, USA; United States forward Clint Dempsey (8) celebrates after scoring a goal in the first half against Honduras during the 2015 Gold Cup soccer match at Toyota Stadium. Mandatory Credit: Kevin Jairaj-USA TODAY Sports
Bild: X02835
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Biathlet Weger schafft es auf Rang 3 +++ Itten verhindert erste Rangers-Niederlage

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.

Cedric Itten verhinderte in der 24. Runde der schottischen Premiership die erste Saisonniederlage der Glasgow Rangers. Der Basler traf beim 1:1 auswärts gegen Motherwell in der 72. Minute per Kopf zum Ausgleich.

Für Itten war es der 4. Saisontreffer. Für das Team von Steven Gerrard endete damit eine Serie von 15 Siegen in Folge. Die Rangers führen die Tabelle mit grossem Vorsprung vor dem Stadtrivalen Celtic an. (ram/sda)

Biathlet Benjamin Weger gelingt in Oberhof das beste Ergebnis in diesem …

Artikel lesen
Link zum Artikel