Social Media
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eigentlich wollte sie nur ein Bild malen – zwei Wochen später ist sie eine Berühmtheit



Es gibt Geschichten, bei denen wird einem einfach warm ums Herz. Cindi Decker, eine Lehrerin aus Florida, besucht einen Mal-Kurs und bringt ihr zweites Gemälde nach Hause. Sie präsentiert das Bild ihrem Sohn und meint dazu: «Niemand wird es mögen.» Um sie zu trösten, postet Deckers Sohn das Bild auf Reddit und Imgur, um ihr das Gegenteil zu beweisen.

Das ist das Meisterwerk:

Bild

reddit/U/Gaddafo

Innerhalb kürzester Zeit gaben 25'000 Leute einen Upvote fürs Bild. Doch damit fing es erst richtig an. Ein User kommentierte:

«Someone paint the photo of his mom holding her painting and repost it with the same title for extra extra karma.»

Der Kommentar löste eine Kettenreaktion aus ...

Schon am nächsten Tag setzte der schwedische Künstler Kristoffer Zetterstrand die Idee um und präsentierte seine Adaption des Meisterwerks, so quasi Bildception.

Der Titel: «Ich habe jemandes Mutter gemalt»

Bild

Bild: reddit/u/k__z

Tjaja lustig und so, aber es geht noch weiter.

Zwei Tage später malte eine kanadische Journalismus-Studentin ein Bild von Zetterstrand, der sein Bild hochhält.

Von da an wurde es zum Selbstläufer. Nur Stunden später postete ein Künstler namens Seamus Wray ein weiteres Bild.

Bild

bild: Seamus Wray

Das Ganze hat mittlerweile solche Ausmasse angenommen, dass ein Programmierer sogar eine Webseite schrieb, die den  «Familienbaum» des Bildes aufzeichnet. Die neunte Generation ist bereits auf der Welt.

Die Übersicht der Bildgeschichte:

Bild

Hier kannst du die Webseite besuchen.

Und was dabei dann rauskommt:

«Wir malten den Typen, der den anderen Typen, der seit zwei Jahren nicht mehr malte und den anderen Typen malte, der die Frau malte, die den Typen malte, der die Frau malte, die den Typen malte, der die Mutter eines Typen malte, die einen Schwan malte.»

Das sieht dann so aus:

Bild

reddit/u/mycatnpc

Keine Ahnung ob das nun Kunst ist, aber es ist garantiert nicht das letzte Bild.

Übrigens: Zetterstrand versprach Decker, dass er ihr das Gemälde zukommen lässt. 

Das könnte dann so aussehen:

Bild

Ja, das Bild ist fake.  bild: reddit/u/FerretFarm

(jaw)

Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen

abspielen

Video: watson/Madeleine Sigrist, Emily Engkent, Knackeboul

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • HugiHans 03.02.2019 13:21
    Highlight Highlight Die schöne Seite des SocialMedia 👍, einfach eine herrliche Geschichte 😊
  • Fräulein Sarahs Gespür für den ISLAM 03.02.2019 10:09
    Highlight Highlight Kunst bedeutet heute eben gar nichts mehr.
    Aus fini...
  • milkdefeater 02.02.2019 23:09
    Highlight Highlight "Meine Mutter hat gesagt dass niemand mich hübsch finden wird. Teile dieses Bild wenn du das nicht so siehst."
  • Attilaquetzal 02.02.2019 22:06
    Highlight Highlight Eigentlich ja eine tolle Geschichte. Aber dass der arme Reiher ständig als Schwan herhalten muss, finde ich etwas fies! Nur weil er weiss ist...
  • derEchteElch 02.02.2019 21:57
    Highlight Highlight Das ist eine coole Story 😃 freut mich für die Mutter und Lehrerin, dass ihr Bild so gut Anklang findet 🤗
  • Hukimuh 02.02.2019 21:28
    Highlight Highlight Kreative Aktion :-) sowas bringt einem zum lächlen.
  • Jokaero 02.02.2019 20:58
    Highlight Highlight Danke Internet 😂

#TrashChallenge – Vorher-Nachher-Bilder zeigen, wie verschmutzt die Erde ist

Weltweit sammeln Menschen Müll und teilen die Aktion in den sozialen Netzwerken. Unter den Hashtags «trashtag» und «TrashChallenge» posten sie Fotos der Müllsammelaktion.

Dabei sind spektakuläre Vorher-Nachher-Bilder entstanden, die aufschrecken lassen und zugleich beeindrucken. Sie zeigen, wie verschmutzt unser Planet ist, aber auch, wie viel Müll man mit ein paar Handgriffen innerhalb kurzer Zeit sammeln kann.

Egal ob am Strand in Thailand oder in einem Waldstück in England: Die «Trash …

Artikel lesen
Link zum Artikel