Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Hunderte wichsen auf Tanzfläche»: Wie «Kyle» aus Texas in Berlin die Hölle erlebte



Dies ist ein Flyer des Berliner Clubs Berghain

flyer club berghain berlin

bild: tumblr/lauriedekok

So präsentiert sich «Kyle W.» aus San Antonio, Texas, auf Yelp. Achtung, das Bild hat er geklaut!

Bild

bild: yelp

Dieses Profilbild verwendet «Kyle W.»

Wie wir wenige Stunden nach der Erstveröffentlichung dieses Artikels herausgefunden haben, verwendet der als «Kyle W.» bekannt gewordene Yelp-User ein Porträt des britischen Pädophilen Adam Barker. Der Sohn des Komikers Ronnie Barker war acht Jahre lang vor der Polizei auf der Flucht, bevor er 2014 verhaftet und zu einer einjährigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde.

Ist es ein geschmackloser Zufall? Oder ist der homophobe, konservative Texaner Kyle W. sowieso ein Fake? Auf jeden Fall ist die Geschichte höchst «merkwürdig», wie der Berliner Tagesspiegel jetzt schreibt. Wir bleiben dran.

Und dies ist die Geschichte von «Kyle» in Berlin

Kyle W. ist ein amerikanischer Tourist in Berlin. Angeblich. Und Kyle W. wollte ins Berghain. Beziehungsweise liess sich in Berlin an einer Bar von zwei zwielichtigen Briten dazu überreden, mit ihnen in den «coolsten Club der Welt» zu gehen. Die Frage ist: Was erwartete Kyle vom Berghain? Offenbar nicht, was der Berghain-Flyer versprach.

Denn nach seinem Besuch ist Kyle nachhaltig geschockt. Die beiden Briten haben ihn nicht in irgendeinen Club, sondern in die schwule, europäische Sexfolterkammer des Grauens geschleppt!!! Auf dem Rating-Portal Yelp macht Kyle sich in allen Details Luft. In ALLEN:

«Auf der Suche nach einem Bier gehe ich ungläubig an einem bärtigen Typen vorbei, der einem andern bärtigen Typen die Scheisse aus dem Arsch fickt. Es riecht nach Kacke und Schweiss.»

Das Berghain. So ist es da

«Ein Typ, der aussieht wie ein Nazi, kommt mit einer Spritze und tut, als wolle er mich damit stechen.»

«Hunderte von Typen wichsen auf die Tanzfläche. Offenbar muss man auf den Boden ejakulieren und ihn glitschig machen, und dann rutschen Nackte darauf herum! WTF!»

Als dann auch noch ein schwuler Vampir Kyle vernaschen will, dreht er durch, schmeisst eine Bierflasche nach dem Vampir und flieht auf Nimmerwiedersehen. Dem legendären Türsteher Sven Marquardt ruft er noch zu: «You sick bastard!» 

Der Weg zur Hölle

Der Höllenhund Sven Marquardt

Die Frage ist: Was macht Kyle denn sonst so? Lebt er in einem Priesterseminar? Nein! Kyle reist durch Amerikas Sexclubs und besucht gerne Fachgeschäfte für den Intimbedarf. Eben hat er sich in L.A. für 279 Dollar einen Gummitorso mit zwei Löchern erstanden:

«Dieses Ding fühlt sich an wie echt! Verdammt, es ist unglaublich!»

Kyle über den Gummitorso

Lieblingsläden von Kyle sehen eher so aus:

Bild

bild: yelp

Aber Frauen hat er schon auch gern. Er wird da zum richtigen Liebesritter: 

«Für 1000 Dollar kannst du dein Ding in jedes Loch stecken.»

Kyle über Prostituierte in Nevada

Am liebsten hat er natürlich Sex ohne Gummi. Und manchmal braucht er es ganz romantisch: In seiner Heimatstadt San Antonio, Texas, trifft er eine Prostituierte, die besonders gut riecht. Er fragt, sie sagt: «J'adore von Dior.» Er kauft eine Flasche davon für sich. Sie hilft ihm beim Masturbieren. 

Ach ja, wenn er nicht an Sex denkt, denkt er ans Essen. Er liebt McDonald's. Die Fritten sind «crisp» und die Bedienung «smokin' hot». Gerne schleppt er auch «betrunkene Krankenschwestern» ab.

Über all dies schreibt Kyle gerne und ohne jede Angst vor too much information. Was er in diesem Moment bereuen dürfte. Sein Post über das Berghain sorgt in der europäischen Clubszene gerade für grosse Heiterkeit.

(sme)

Passend dazu: 83 Begriffe für Penis

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Über 20'000 Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Del Curtos ZSC-Debüt geht in die Hose

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen