DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Make-up-Fails, die du kennst, wenn du dich schminkst – oder es zumindest versuchst 

09.03.2016, 10:1501.04.2016, 15:02

Lasst uns über Schminke sprechen. Schliesslich wissen wir alle, dass Make-up längst kein «Tussi-Ding» mehr ist, sondern etwas, das die meisten Frauen (und inzwischen auch ein paar Männer) benutzen, um ihre Vorzüge zu betonen und ihre Makelchen zu kaschieren. 

Ganz so leicht ist es dann aber leider doch nicht. Vor allem nicht, wenn man in Sachen Schminken gerne Neues ausprobiert. Das beweisen auch die folgenden Bilder von Problemen, die auch du kennst, wenn du Make-up benutzt. Und wenn du es nicht tust, darfst du trotzdem über diese Fails schmunzeln. 

Das Ding mit dem Eyeliner. Eigentlich sollte es so aussehen: 

bild: youtube

Tut es aber in der Regel nicht. 

Und wenn du es ausbesserst, ...

... sieht es am Ende so aus: 

bild: reddit

Und Smokey-Eyes sehen bei dir auch mal so aus:

Animiertes GIFGIF abspielen

Das Ding mit den falschen Wimpern wär ja toll, wenn man es denn könnte. Vorstellung versus ... 

... Realität: 

Lippen grösser schminken?

bild via fashiontag

Endet in der Regel so: 

bild: rantchick

Apropos: Lippenstift ist überall. 

Überall.

Mit ein bisschen Pech hast du auch die Make-up-Flecken überall ausser in deinem Gesicht. 

Wenn du gleich nach dem Wimperntuschen niesen musst: 

Ansonsten passiert das.

Wenn du erst bei der Party merkst, dass du es mit dem Pudern übertrieben hast. 

Jup. Auch das kommt vor. Des öfteren. 

Der Countouring-Trend: Vorstellung ... 

bild: nster

... versus Realität: 

Wenn du das Gesicht fertig geschminkt hast, und merkst, dass es nicht mehr zum Rest passt

Bonus 2: Wenn du mit Make-up einschläfst: 

bild: Twitter

(sim)

Passend dazu: Pornostars vor und nach dem Styling

1 / 34
Pornostars vor und nach dem Styling
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Diese 18 kämpfen im 2. ESC-Halbfinale: Treffen die Federli-Finnen bald auf unseren Bär?
Auch am 12. Mai tickern wir live ab 21 Uhr. Macht mit! Dies sind alle neuen Kandidatinnen und Kandidaten. Im bewährten Schnellcheck und in ihrer Startreihenfolge.

The Rasmus kennen wir alle. «In the Shadows»? Von 2003? Ein Welthit! Wer war nicht in den kleinen, rabenhaarigen Sänger Lauri Ylönen verliebt? Na? In «Jezebel» besingt Lauri jetzt seine – ich nehme mal an sehr sexuell gemeinte – Obsession mit Jezebel, Fürstin der Finsternis. Massgeschneiderte Düsternummer mit grosser Spotify-Zukunft, ESC hin oder her. Rührend, dass Lauri sich auch mit 43 Jahren noch schwarze Federn ins Haar steckt. Gut, vielleicht auch, weil er weniger Haar hat. Hach, die Finnen!

Zur Story