Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Südafrika: Gutachter: Oscar Pistorius kann wegen Depression nicht aussagen



Ein Gericht in Südafrika hat mit der Anhörung über ein neues Strafmass für den früheren Spitzensportler Oscar Pistorius begonnen. Laut einem Gutachter kann Pistorius allerdings nicht vor Gericht aussagen, weil er an Depressionen leidet.

«Er zeigt Anzeichen und Symptome von posttraumatischen Störungen, Angststörungen und Depression», sagte der von der Verteidigung benannte Psychologe Jonathan Scholtz am Montag vor dem High Court in Pretoria. Scholtz hatte den Angeklagten vor der neuen Runde vor Gericht befragt. «Derzeit ist er nicht in der Lage, auszusagen. Sein Zustand ist ernst.»

Dem wegen Totschlags verurteilten 29-Jährigen droht eine Verurteilung zu mindestens 15 Jahren Haft. Seine bereits abgeleistete Haft könnte ihm jedoch teilweise angerechnet werden. Die Verhandlung zur Festsetzung des Strafmasses in Pretoria soll spätestens am Freitag abgeschlossen werden.

Der unterhalb der Knie amputierte Pistorius hatte am Valentinstag 2013 seine damalige Freundin Reeva Steenkamp - ein aufstrebendes Model - erschossen. Pistorius hatte ausgesagt, er habe mehrfach gefeuert, weil er hinter der Toilettentür in seinem Haus einen Einbrecher befürchtet habe.

Pistorius war in erster Instanz wegen fahrlässiger Tötung zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe wurde nach einem Jahr in Hausarrest umgewandelt. Die Staatsanwaltschaft legte Berufung ein und erzielte Ende 2015 in zweiter Instanz eine Verurteilung wegen «Mordes». (sda/dpa/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen