DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wilde Szenen im FA-Cup: Bei Aston Villas Halbfinal-Einzug brechen alle Dämme

07.03.2015, 22:0007.03.2015, 23:42
video: youtube/Young King06

Beim 2:0 gegen den Lokalrivalen West Bromwich Albion im FA-Cup-Viertelfinal gibt es für die Fans von Aston Villa schon in der Nachspielzeit kein Halten mehr. Da der Sieg nach Treffern von Fabian Delph und Scott Sinclair schon sicher scheint, stürmen einige Anhänger noch vor dem Schlusspfiff auf den Rasen. Als der Triumph dann endgültig in trockenen Tüchern ist, bleibt den beiden Mannschaften nur noch die Flucht in die Katakomben. Philippe Senderos bleibt die Tortur übrigens erspart – der Schweizer fehlt bei Aston Villa verletzt. (dux)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ringel, Ringel, Reihe: Das kurioseste Freistoss-Tor des Jahres kommt aus Japan

Ende Dezember küren Menschen ja gerne die schönsten, traurigsten oder witzigsten Dinge des Jahres. Wir haben nun, zwei Tage vor Neujahr, das vielleicht kurioseste Freistoss-Tor des Jahres gefunden. Schauplatz: das «All Japan High School Soccer Tournament». Takagawa Gakuen spielt gegen die Seiryo High School. Und für einen Freistoss nahe der Seitenlinie haben sich die Spieler von Takagawa Gakuen etwas ganz spezielles ausgedacht: Sie machen «Ringel, Ringel, Reihe».

Zur Story