DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auftaktsieg

Langnau gewinnt ersten NLB-Final gegen Visp

25.03.2014, 22:10
Die Langnauer feiern einen Auftakt nach Mass in die Finalserie.
Die Langnauer feiern einen Auftakt nach Mass in die Finalserie.
Bild: KEYSTONE

Ein Jahr nach dem Abstieg aus der NLA winkt dem SC Langnau der Meistertitel in der NLB und die Chance auf den Wiederaufstieg. Die Emmentaler starteten mit einem 4:1-Sieg perfekt in die Finalserie gegen den EHC Visp.

Nur gerade in den ersten zehn Minuten gestalteten die Walliser das Spielgeschehen ausgeglichen. Danach aber rissen die Langnauer die Initiative an sich. Und einmal in Führung, verwalteten sie den Vorsprung geschickt und souverän.

Die vorentscheidenden Tore erzielten Claudio Moggi (31.) und Silvan Wyss (36.) innerhalb von 288 Sekunden. Spieler aus vier unterschiedlichen Linien skorten für Langnau die Tore, wobei Christopher DiDomenico in der Schlusssekunde mit einem Schuss ins leere Tor den Schlusspunkt setzte. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

NHL

Pittsburgh nur noch einen Sieg vom Halbfinaleinzug entfernt – Diaz vor Saison-Aus

Pittsburgh ist noch einen Sieg entfernt vom erneuten Einzug in die NHL-Playoff-Halbfinals. In der Serie gegen die New York Rangers liegen die Penguins nach einem 4:2-Auswärtserfolg mit 3:1 in Führung.

Pittsburghs dritter Sieg in Serie war zweifellos verdient. Das Team aus Pennsylvania hatte fast doppelt soviele Torschüsse abgegeben wie die Gastgeber (27:15). Die Rangers liessen sich bei den Gegentreffern zum 1:2 von Brandon Sutter (39./Shorthander) und 1:3 von Jussi Jokinen (48.) auskontern. Bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel