Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Sturz im Training

Olympia-Aus für Freestyler Christopher Lambert



Der 26-jährige Christopher Lambert verletzt sich im Training am Ellbogen und fällt für den Wettkampf am Montag aus. Lambert war bei einem Sprung mit drei Salti und vier Schrauben etwas zu spät dran und landete auf dem Bauch. Dabei renkte sich der 26-Jährige aus Mettmenstetten den Ellbogen aus.

Lambert, der im letzten Jahr an den Weltmeisterschaften im norwegischen Voss Rang 7 belegt hatte, musste für weitere Abklärungen ins Spital gebracht werden. Der Wettkampf der Freestyle-Springer findet am Montagabend statt. Thomas Lambert und Renato Ulrich haben gute Chancen, den Final zu erreichen, im Kampf um die Medaillen sind sie allerdings nur Aussenseiter. (si/qae)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Skifahrerin ist Fahnenträgerin

Höfl-Riesch führt Deutschland ins Stadion

Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch wird morgen an der Eröffnungsfeier die Fahnenträgerin der deutschen Delegation sein. Das hat der Deutsche Olympische Sportbund am Donnerstag entschieden. Die Wahl der 29-Jährigen wurde in Krasnaja Poljana nach ihrem ersten Abfahrtstraining verkündet.

Die zweifache Olympiasiegerin Höfl-Riesch war nicht erste Wahl. Ursprünglich hätte der 36-jährigen Biathletin Andrea Henkel die Ehre zufallen sollen. Doch sie hatte sich selbst aus dem Rennen …

Artikel lesen
Link zum Artikel