DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wurde in Herrliberg ZH ein Mann entführt? Die Polizei steht vor einem Rätsel

22.02.2018, 15:1922.02.2018, 15:36
Herrliberg ZH.
Herrliberg ZH.Bild: KEYSTONE

Ein Zeuge hat am Dienstagabend der Kantonspolizei Zürich eine angebliche Entführung in Herrliberg gemeldet. Unbekannte Täter sollen einen am Boden liegenden Mann geschlagen und mit einem Auto weggefahren haben.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung und intensiver Ermittlungen hat die Polizei bislang keine Hinweise auf die Täter sowie das mutmassliche Opfer. Ein Gewaltverbrechen schliesst sie aber nicht aus.

Personen, die Angaben zu verdächtigen Beobachtungen in Bezug auf den silbergrauen bzw. hellfarbenen Personenwagen der Marke Audi Q7 mit Schweizer Kontrollschilder machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen. (aeg)

Aktuelle Polizeibilder: Hufeisen brachten kein Glück

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wie Polizist Schaffner die 80er-«Bewegig» unterwanderte

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Velofahrerin stösst in Zürich mit Tram zusammen und wird schwer verletzt

Am Freitagnachmittag kam es in der Stadt Zürich zu einer Kollision zwischen einem Tram und einer Velofahrerin. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen.

Zur Story