Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brand eines Industriegebäudes in Bäch am Morgen gelöscht

03.08.18, 11:32


Der Brand eines Industriegebäudes in Bäch, der am Donnerstag um 17 Uhr ausgebrochen war, ist bis am Freitag in den frühen Morgenstunden gelöscht worden. Ein Feuerwehrmann erlitt leichte Verletzungen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Das ältere Gebäude der Maschinenfabrik Empac wurde durch das Feuer stark beschädigt. Wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilte, standen bei der Brandbekämpfung über 150 Personen im Einsatz. Mehrere Feuerwehren waren ausgerückt, dazu Rettungsdienste, das kantonale Amt für Umweltschutz und die Polizei.

Weil der Einsatz längere Zeit dauerte, wurde in der Nacht zur Ablösung noch eine zusätzliche Feuerwehr aufgeboten. Ein Feuerwehrmann wurde beim Löschen leicht verletzt, konnte aber nach einer medizinischen Behandlung das Spital wieder verlassen.

Die Brandursache steht noch nicht fest. Die Kantonspolizei Schwyz zog zu deren Klärung das Forensische Institut Zürich bei.

Die Maschinenfabrik steht an der Bahnstrecke Zürich-Chur. Der Bahnverkehr musste wegen des Feuers am Donnerstag zeitweise eingeschränkt werden. Auf der Kantonsstrasse Bäch-Richterswil gab es beim Brandobjekt auch am Freitag noch Einschränkungen. (sda)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen