DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neues Logo für Basler Gugge «Negro Rhygass» – aber der Name bleibt

30.08.2018, 09:5530.08.2018, 11:34

Die Basler Fasnachtsgruppe Negro-Rhygass will ihr Logo überdenken. Dies ist bei der Mitgliederversammlung am Mittwochabend entschieden worden, berichtet 20 Minuten. «Die Negro-Rhygass ist ein in jeder Hinsicht neutraler Verein, dessen Mitglieder Rassismus in jeglicher Form verurteilen», hiess es bei der Versammlung. Den Namen will man allerdings beibehalten. 

So sieht das Logo der Negro Rhygass aus.
So sieht das Logo der Negro Rhygass aus.
bild: twitter

Das Logo besteht aus einer Karrikatur eines Schwarzen in Bastrock, mit Arm- und Beinringen und einem Knochen in den Haaren. Es war von Schwarzen als herablassend und verletzend kritisiert worden. Wann ein neues Logo zu erwarten ist, sei aber noch nicht absehbar. 

Darf sich die Tradition alles erlauben?

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Korruptionsprozess: Ex-Seco-Angestellter zu Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt

Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat den ehemaligen Mitarbeiter des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren und 4 Monaten verurteilt. Die Bundesanwaltschaft forderte 4 Jahre.

Die Strafkammer hat den ehemaligen Seco-Angestellten der mehrfachen Urkundenfälschung im Amt, des mehrfachen Sich-bestechen-Lassen und der Urkundenfälschung schuldig gesprochen.

Zusätzlich zur Freiheitsstrafe hat das Gericht den ehemaligen Seco-Angestellten zu einer Geldstrafe von …

Artikel lesen
Link zum Artikel