DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jonathan Tah, Luka Jovic, Federico Chiesa und Mattéo Guendouzi sind vier der grössten Talente an der U21-EM.
Jonathan Tah, Luka Jovic, Federico Chiesa und Mattéo Guendouzi sind vier der grössten Talente an der U21-EM.
bild: watson

Wegen diesen 33 Megatalenten solltest du die U21-EM auf keinen Fall verpassen

14.06.2019, 12:3218.06.2019, 07:58

Die U21-EM 2019 findet vom 16. bis 30. Juni in Italien und San Marino statt. Dabei sind 12 Teams in 3 Gruppen. Die drei Gruppenersten und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich für die Halbfinals und damit auch gleich für das Fussballturnier der Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Hier gibt es alle 12 Teams mit ihren kompletten Kadern.

Die Marktwerte der Teams
Spanien: 431 Mio. Euro
Italien: 423 Mio. Euro
Frankreich: 363 Mio. Euro
Deutschland: 314 Mio. Euro
England: 260 Mio. Euro
Serbien: 137 Mio. Euro
Dänemark: 106 Mio. Euro
Belgien: 92 Mio. Euro
Kroatien: 76 Mio. Euro
Österreich: 68 Mio. Euro
Rumänien: 51 Mio. Euro
Polen: 37 Mio. Euro

Wir haben die Kader analysiert und stellen dir 33 Jungtalente vor, die du unbedingt im Auge haben solltest.

Dodi Lukebakio 🇧🇪

Verein: Fortuna Düsseldorf
Position: Flügelspieler
Marktwert: 18 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: EPA/EPA

Spätestens seit seinem Hattrick gegen Bayern München kennt man den 21-Jährigen Stürmer von Fortuna Düsseldorf. Er erzielte in 31 Bundesligaspielen 10 Tore und war vor allem gegen die grossen Teams zur Stelle: Neben seinen insgesamt vier Toren gegen Bayern traf er jeweils einmal gegen Dortmund, Hoffenheim, Frankfurt, Bremen, Schalke und Mainz.

Yari Verschaeren 🇧🇪

Verein: RSC Anderlecht
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 15 Mio. Euro
Alter: 17

Mit seinen zarten 17 Jahren hat er sich bei RSC Anderlecht in der belgischen Jupiler Pro League bereits einen Stammplatz erkämpft. Der HSV zeigte bereits Interesse am Teenager, der wegen seiner Polyvalenz mit Kevin De Bruyne verglichen wird.

Federico Chiesa 🇮🇹

Verein: Fiorentina
Position: Flügelspieler
Marktwert: 60 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: AP/AP

Der Sohn von Enrico Chiesa spielt wie früher sein Vater (17 Spiele, 7 Tore) bereits in der italienischen A-Nationalmannschaft. Er hat in 100 Spielen in der Serie A bereits 15 Tore und 19 Assists auf seinem Konto. Sein Marktwert liegt bei 60 Millionen Euro, gut möglich, dass er nach einer guten U21-EM für deutlich mehr Geld von der AC Florenz wegwechselt.

Moise Kean 🇮🇹

Verein: Juventus Turin
Position: Stürmer
Marktwert: 40 Mio. Euro
Alter: 19

Bild: AP/ANSA

Durfte mit seinen 19 Jahren in der Rückrunde schon regelmässig bei Juventus ran und traf in der Serie A im Schnitt alle 89 Minuten. Er bewies seinen Torriecher zuletzt auch in der A-Nationalmannschaft, wo er in zwei EM-Qualispielen traf. Seine Torquote bewies er in sämtlichen Junioren-Stufen Italiens. Von der U15 bis zur U21 traf er in 37 Spielen 21 Mal.

Nicolo Zaniolo 🇮🇹

Verein: AS Roma
Position: Mittelfeld
Marktwert: 40 Mio. Euro
Alter: 19

Bild: EPA/ANSA

Auch Zaniolo ist erst 19 Jahre alt und hat – nicht bloss dank seiner Mutter – für Schlagzeilen gesorgt. Seit seinem Wechsel von Inter zu Roma im Sommer 2018 blüht der offensive Allrounder auf. Er konnte sich bei den Hauptstädtern etablieren und war sowohl in der Serie A als auch in der Champions League Stammspieler.

Nicolo Barella 🇮🇹

Verein: Cagliari Calcio
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 36 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: EPA/ANSA

Nicolo Barella hat sich in der Squadra Azzurra im Dreiermittelfeld neben Marco Verratti und Jorginho etabliert und war unter Trainer Roberto Mancini zuletzt gesetzt. In der EM-Quali traf er in zwei Spielen gegen Finnland und Griechenland zwei Mal. Kaum denkbar, dass Cagliari das Megatalent über den Sommer hinaus halten kann.

Lorenzo Pellegrini 🇮🇹

Verein: AS Roma
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 35 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: AP/AP

Lorenzo Pellegrini hat sich in den letzten zwei Jahren im Mittelfeld bei der AS Roma etabliert, nachdem er 2017 von der US Sassuolo in die Hauptstadt zurückwechselte. Die Leistungen von Pellegrini waren so stark, dass er von Tottenham, Arsenal und Inter Mailand heiss umworben wird.

Weitere Italiener:
Patrick Cutrone (Milan, 28 Mio.)
Alex Meret (Napoli, 25 Mio.)
Sandro Tonali (Brescia, 25 Mio.)
Gianluca Mancini (Atalanta, 22 Mio.)

Dawid Kownacki 🇵🇱

Verein: Fortuna Düsseldorf
Position: Sturm
Marktwert: 9 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: EPA/EPA

Nach Robert Lewandowski und Krzysztof Piatek steht der nächste polnische Torjäger in den Startlöchern. Nach seinem Wechsel von Sampdoria Genua zu Düsseldorf im Winter konnte der Pole mit 4 Toren in 10 Spielen überzeugen. In der Qualifikation für die U21-EM war er mit 11 Toren aus 11 Spielen deutlich bester Torschütze.

Fabian Ruiz 🇪🇸

Verein: SSC Napoli
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 50 Mio. Euro
Alter: 23

Bild: AP/ANSA

Er ist bereits 23 Jahre alt, der Durchbruch gelang ihm in den letzten beiden Saisons bei Betis Sevilla und der SSC Napoli. Kann auf praktisch jeder Position im Mittelfeld eingesetzt werden, was ihn umso wertvoller macht.

Darum können 23-Jährige an der U21-EM teilnehmen:
Für die Berufung in die U-21-Mannschaft ist nicht das Alter zum Zeitpunkt des einzelnen Spieles, sondern zu Beginn der Qualifikation massgebend. Für die U21-EM 2019 startete die Qualifikation im Juni 2017.

Mikel Oyarzabal 🇪🇸

Verein: Real Sociedad
Position: Flügelspieler
Marktwert: 50 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: EPA/EFE

Oyarzabal ist in San Sebastian bereits zum Captain aufgestiegen und durfte auch schon in der A-Nationalmannschaft ran. Der Flügelspieler erzielte in 132 Spielen in der Primera Division 33 Tore und bereitete 21 weitere vor.

Carlos Soler 🇪🇸

Verein: FC Valencia
Position: Rechtes oder zentrales Mittelfeld
Marktwert: 50 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: AP/AP

Sammelte in der Champions League in 6 Partien 5 Skorerpunkte. Unter anderem gelangen dem Spanier gegen YB ein Tor und zwei Assists. In der Primera Division war er weniger produktiv, erzielte in 31 Spielen aber immerhin 2 Tore und gab 7 Assists. Bei Valencia ist er unumstrittener Stammspieler.

Dani Ceballos 🇪🇸

Verein: Real Madrid
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 30 Mio. Euro
Alter: 23

Bild: AP/AP

Die Karriere des Dani Ceballos ist etwas ins Stocken geraten. 2015 wurde er U19 Europameister, 2017 wechselte er von Betis Sevilla zu Real Madrid. Dort wurde der Mittelfeldspieler zwar Champions-League-Sieger, spielte bei den «Königlichen» aber keine wichtige Rolle. Immerhin auf 56 Spiele brachte er es bei Real, dennoch hatte man zuletzt das Gefühl, dass er etwas stagniert.

Weitere Spanier:
Marc Roca (Espanyol, 30 Mio.)
Igor Zubeldia (Real Sociedad, 30 Mio.)
Pablo Fornals (Villarreal, 25 Mio.)
Junior Firpo (Betis Sevilla, 25 Mio.)

Xaver Schlager 🇦🇹

Verein: RB Salzburg
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 15 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: AP/AP

Ist in der A-Nationalmannschaft bereits gesetzt und auch bei RB Salzburg Stammspieler. Wahrscheinlich ist es, dass er bald zum Export-Schlager wird. Wolfsburg, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach umwerben den Mittelfeldspieler.

Hannes Wolf 🇦🇹

Verein: RB Salzburg, wechselt zu RB Leipzig
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 12 Mio. Euro
Alter: 20

Bild: AP/AP

Er ist eine der grossen österreichischen Zukunftshoffnungen. Auf 23 Skorerpunkte kam er bei RB Salzburg in 40 Spielen in dieser Saison. Der offensive Mittelfeldspieler sagte noch im Herbst 2018: «Die Phase, in der jeder von uns nach Leipzig gehen will, ist lange vorbei.» Im Sommer wechselt Wolf nun zu RB Leipzig.

Joachim Andersen 🇩🇰

Verein: Sampdoria
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 25 Mio. Euro
Alter: 23

Bild: EPA/ANSA

Der Däne wechselte bereits mit 17 Jahren in den Nachwuchs von Twente Enschede. Dort etablierte er sich schnell in der ersten Mannschaft und wechselte im Sommer 2017 nach Italien zu Sampdoria Genua. Dort glänzt er seither als Chef in der Innenverteidigung.

Jacob Bruun Larsen 🇩🇰

Verein: Borussia Dortmund
Position: Flügelspieler
Marktwert: 15 Mio. Euro
Alter: 20

Bild: EPA/EPA

Noch mangelt es Bruun Larsen an der Konstanz. Der junge Däne kam unter Lucien Favre zu regelmässigen Einsätzen beim BVB. Der Flügelspieler muss seine Produktivität allerdings noch steigern, sein Output als Flügelspieler ist noch zu gering. Mit 20 Jahren hat er aber noch alle Zeit dazu.

Robert Skov 🇩🇰

Verein: FC Kopenhagen
Position: Flügelspieler
Marktwert: 13 Mio. Euro
Alter: 23

Bild: AP/AP

34 Spiele absolvierte Robert Skov in der dänischen Superligaen in dieser Saison und sammelte dabei 40 Skorerpunkte (30 Tore). In der Europa League war er jedoch weniger treffsicher und kam inklusive Qualifikation in 13 Spielen bloss auf 2 Tore. Kann sich Skov an der U21-EM auch auf internationalem Parkett beweisen?

Jonathan Tah 🇩🇪

Verein: Bayer Leverkusen
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 40 Mio. Euro
Alter: 23

Bild: AP/AP

Zusammen mit Niklas Süle soll er bei der DFB-Elf die Innenverteidigung der Zukunft stellen. Fünf Spiele hat er bei den «Grossen» bisher absolviert, es werden wahrscheinlich noch viele dazukommen. Ist mit seinen 1,95 Metern eine richtige Kante hinten drin, seit Jahren bei Leverkusen gesetzt und hat bereits 125 Bundesliga-Spiele absolviert.

Maximilian Eggestein 🇩🇪

Verein: Werder Bremen
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 30 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: EPA/EPA

Wurde 2019 zum ersten Mal in die A-Nationalmannschaft berufen, kam allerdings noch nicht zum Einsatz. Bei Werder Bremen wird er von Jahr zu Jahr besser. Wie in Bremen ist auch bei der U21-EM sein jüngerer Bruder Johannes mit dabei.

Lukas Klostermann 🇩🇪

Verein: RB Leipzig
Position: Rechter Verteidiger
Marktwert: 30 Mio. Euro
Alter: 23

Bild: AP/AP

War schon bei RB Leipzig, als der Klub noch in der 2. Bundesliga spielte. Der Rechtsverteidiger hielt seinen Stammplatz auch nach dem Aufstieg und hat es sogar schon zum deutschen A-Nationalspieler gebracht.

Weitere Deutsche:
Arne Maier (Hertha, 24 Mio.)
Florian Neuhaus (Gladbach, 22 Mio.)
Nadiem Amiri (Hoffenheim, 17 Mio.)
Mahmoud Dahoud (Dortmund, 14 Mio.)​

Luka Jovic 🇷🇸

Verein: Frankfurt, wechselt zu Real Madrid
Position: Stürmer
Marktwert: 60 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: EPA/EPA

Der Serbe hatte seine Durchbruch-Saison. 32 Spiele und 17 Tore in der Bundesliga und 14 Spiele mit 10 Toren in der Europa League. Frankfurt machte mit ihm das grosse Geschäft, holte ihn dank Leihe mit Kaufoption für 5 Mio. Euro von Benfica und verkaufte ihn für 60 Mio. weiter an Real Madrid.

Nikola Milenkovic 🇷🇸

Verein: Fiorentina
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 30 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: AP/AP

Milenkovic hat bereits 14 Spiele für Serbiens A-Nationalmannschaft gemacht, drei davon an der WM 2018. Er hilft bei der U21-EM aber nochmals aus. Seit fast zwei Jahren ist er bei der Fiorentina nicht mehr aus der Abwehr wegzudenken.

Nikola Vlasic 🇭🇷

Verein: ZSKA Moskau
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 18 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: AP/AP

In der Premier League konnte sich Vlasic bei Everton (noch) nicht durchsetzen, er wurde für ein Jahr nach Moskau ausgeliehen. Dort zeigte er eine starke Saison, kam in 25 Ligaspielen auf 10 Skorerpunkte und in der Champions League auf 3 Tore und 2 Assists in 6 Partien. Unter anderem erzielte er den 1:0-Siegtreffer gegen Real Madrid.

Ryan Sessegnon 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

Verein: FC Fulham
Position: Linkes Mittelfeld
Marktwert: 35 Mio. Euro
Alter: 19

Bild: AP/AP

Mit Fulham ist Sessegnon nach dem Aufstieg gleich wieder abgestiegen. Ein Wechsel im Sommer ist sehr wahrscheinlich, da eignet sich die U21-EM hervorragend, um nochmals Eigenwerbung zu machen.

James Maddison 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

Verein: Leicester City
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 40 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: AP/PA

Im Sommer wechselte Maddison nach einer überragenden Saison in der Championship bei Norwich City zu Leicester und schlug beim Meister von 2016 sofort ein. Je 7 Tore und Assists steuerte der «Zehner» in seiner ersten Saison bei.

Phil Foden 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

Verein: Manchester City
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 25 Mio. Euro
Alter: 19

Bild: EPA/EPA

Er muss sich vorkommen wie ein Mauerblümchen bei Manchester City – so als einziges Eigengewächs in der ersten Mannschaft. Foden kam zu bloss 13 Einsätzen in der Premier League, meistens als Joker. Er sollte also noch frisch sein für die U21-EM.

Aaron Wan-Bissaka 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿

Verein: Crystal Palace
Position: Rechter Verteidiger
Marktwert: 35 Mio. Euro
Alter: 21

Bild: AP/PA

In der aktuellen Saison hat Wan-Bissaka den definitiven Durchbruch in der Premier League geschafft. Der Aussenverteidiger überzeugte auch die Verantwortlichen von Manchester United, die mit ihrem Angebot von bisher 45 Millionen Euro aber abblitzten.

Weitere Engländer:
Demarai Gray (Leicester, 20 Mio.)
Dominic Solanke (Bournemouth, 18 Mio.)
Reiss Nelson (Hoffenheim, 17 Mio.)​

Ibrahima Konaté 🇫🇷

Verein: RB Leipzig
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 45 Mio. Euro
Alter: 20

Bild: AP/AP

Was war Ibrahima Konaté für ein Schnäppchen! 2017 holte Leipzig den Franzosen ablösefrei von Sochaux. In den zwei Jahren steigerte der Innenverteidiger seinen Marktwert von 300'000 Euro auf 45 Millionen Euro. Und seine Entwicklung ist mit 20 Jahren noch lange nicht am Ende.

Houssem Aouar 🇫🇷

Verein: Olympique Lyon
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 45 Mio. Euro
Alter: 20

Bild: AP/AP

Bereits in der Saison 2017/18 etablierte sich Aouar bei Lyon und schaffte den Durchbruch. In der abgelaufenen Saison konnte er sein starkes Vorjahr bestätigen und steht nun bei unzähligen Topklubs auf dem Einkaufszettel.

Dayot Upamecano 🇫🇷

Verein: RB Leipzig
Position: Innenverteidiger
Marktwert: 30 Mio. Euro
Alter: 20

Bild: AP/AP

Bildet zusammen mit Ibrahima Konaté die Innenverteidigung von RB Leipzig. Machte 2017 den «RB-Wechsel» von Salzburg nach Leipzig. Upamecano fiel praktisch die ganze Rückrunde wegen einer Knieverletzung aus, sollte für die U21-EM aber wieder fit sein.

Mattéo Guendouzi 🇫🇷

Verein: FC Arsenal
Position: Zentrales Mittelfeld
Marktwert: 35 Mio. Euro
Alter: 20

Bild: AP/AP

Für gerade mal 8 Millionen Euro wechselte Guendouzi im vergangenen Sommer von Lorient nach London zu den «Gunners». Bei Arsenal erspielte er sich sofort einen Stammplatz und schaffte es dabei, nicht bloss wegen seiner Frisur, sondern auch durch seine guten Leistungen aufzufallen.

Weitere Franzosen:
Moussa Dembélé (Lyon, 27 Mio.)
Jean-Philippe Mateta (Mainz, 22 Mio.)
Lucas Tousart (Lyon, 20 Mio.)
Malang Sarr (Nizza, 18 Mio.)

Ionut Radu 🇷🇴

Verein: FC Genua
Position: Torhüter
Marktwert: 15 Mio. Euro
Alter: 22

Bild: AP/ANSA

Mit 15 Jahren zog es Radu von Rumänien nach Italien und dort bald zu Inter Mailand. Von Inter wurde er im letzten Sommer an den FC Genua ausgeliehen. Bei den «Rossoblu» wurde Radu sofort Stammtorhüter und Genua verpflichtete den Goalie für 8 Millionen Euro fest.

Ianis Hagi 🇷🇴

Verein: FC Viitorul
Position: Offensives Mittelfeld
Marktwert: 3,5 Mio. Euro
Alter: 20

Zugegeben, Hagi steht hauptsächlich wegen seines Vaters in dieser Liste. Ianis Hagi ist der Sohn – das kommt jetzt wenig überraschend – von Rumäniens Fussball-Legende Gheorghe Hagi. Der Papa hat den Sprössling unter seinen Fittichen, ist er doch Trainer beim FC Viitorul, wo Ianis spielt und Captain ist.

Neben Ianis Hagi sind auch die Söhne von Enrico Chiesa (Federico bei Italien) und Lilian Thuram (Marcus bei Frankreich) an der U21-EM dabei.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das waren 2017 die 25 grössten Talente unter 21 Jahren

1 / 27
Golden Boy 2017: Die 25 grössten Talente unter 21 Jahren
quelle: epa/epa / peter powell
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fussball-Golf-Weltmeisterschaft

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel