Tennis
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Belinda Bencic of Switzerland celebrates a point win against Timea Babos of Hungary during their second round match at the Australian Open tennis championships in Melbourne, Australia, Wednesday, Jan. 20, 2016.(AP Photo/Aaron Favila)

Geglückter Start in St.Petersburg für Belinda Bencic.
Bild: Aaron Favila/AP/KEYSTONE

Bencic nach Anlaufschwierigkeiten weiter – Top 10 in Reichweite

Die als Nummer 1 gesetzte Belinda Bencic gewinnt am WTA-Turnier in St.Petersburg ihre Auftaktpartie gegen die 21-jährige Deutsche Annika Beck standesgemäss mit 7:6 (7:3) und 6:3.



Bei ihrem ersten Auftritt nach dem Halbfinal-Einzug im Fedcup bekundete Belinda Bencic (WTA 11) gegen die Weltnummer 39 grössere Anlaufschwierigkeiten. Bencic verlor ihre ersten beiden Aufschlagspiele, machte dann aber trotz einem dritten Serviceverlust aus einem 1:3-Rückstand eine 5:4-Führung, ehe sie der Deutschen ein viertes Break zugestehen musste.

Mit einem vierten Rebreak rettete sich Bencic ins Tiebreak. Dort setzte sie sich mit 7:3 sicher durch. Im zweiten Satz stellte Bencic mit einem Break-Verhältnis von 3:1 die Weichen endgültig auf Sieg in ihrem ersten Duell auf der WTA-Tour gegen Beck.

Noch zwei Siege fehlen zum Vorstoss in die Top 10

Bencics Viertelfinal-Gegnerin ist die Gewinnerin der Partie zwischen der Deutschen Carina Witthöft (WTA 76) und der als Nummer 5 gesetzten Russin Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 26). Gegen Witthöft spielte Bencic noch nie, gegen Pawljutschenkowa steht es in den Direktduellen 1:1. Die Russin hatte dabei das letzte Aufeinandertreffen im Vorjahr in Washington in den Achtelfinals zu ihren Gunsten entschieden.

Bencic würde im Falle eines Final-Vorstosses in St. Petersburg erstmals in ihrer Karriere in die Top Ten der Weltrangliste vorstossen. (sda/tok)

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

1
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

67
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

30
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

203
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

1
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

67
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

30
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

203
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bencic gewinnt Turnier in Moskau und rückt in der Weltrangliste auf Rang 7 vor

Belinda Bencic hat ihre Traumwoche in Moskau mit dem Turniersieg gekrönt. Einen Tag nach der Qualifikation für die WTA-Finals setzte sie sich im Final gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa 3:6, 6:1, 6:1 durch und feierte ihren vierten Turniersieg.

Für Bencic war es der vierte Titel in ihrer Karriere, der zweite in diesem Jahr. Im Februar hatte sie bereits in Dubai triumphiert. Dank dem Sieg wird Bencic ab Montag in der Weltrangliste als Nummer 7 aufgeführt werden, womit sie ihr bislang bestes Ranking egalisiert. Im Februar 2016 war sie schon einmal so gut klassiert.

Nicht zum ersten Mal in dieser Woche war Bencic schwach in eine Partie gestartet. Gleich im ersten Aufschlagspiel kassierte sie gegen die Nummer 40 der Welt ein Break und …

Artikel lesen
Link zum Artikel