Autolenkerin bremst nicht rechtzeitig: Auffahrkollision auf A1

09.06.17, 11:16

Auf der Autobahn A1 bei Niederbipp BE ist es am Donnerstagabend zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Autos gekommen. Eine Lenkerin hatte nicht rechtzeitig bremsen können. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.

Die Kollision auf der Spur in Richtung Zürich ereignete sich kurz vor 19 Uhr. Das teilte Solothurner Kantonspolizei am Freitag mit, die für diesen A1-Abschnitt zuständig ist.

Auf der Überholspur der Autobahn A1 hatte einen Kilometer vor der Ausfahrt Niederbipp der Verkehr gestockt. Ein Lenker musste sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender Lenker und eine Lenkerin konnten ebenfalls rechtzeitig stoppen.

Eine weitere Lenkerin schaffte das nicht. Ihr Auto prallte ins Heck des dritten Autos. Dieses schob die zwei ersten Fahrzeuge ineinander. Verletzt wurde die Lenkerin im dritten Auto. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen