Bahnhofparking Zofingen AG bleibt nach Unwetter länger zu

13.07.17, 12:12

Das Bahnhofparking in Zofingen AG, das beim Unwetter am Samstag überschwemmt worden war, bleibt länger geschlossen als geplant. Vor der Wiederinbetriebnahme müssen die Sicherheitseinrichtungen überprüft werden. Auch Druckereibetriebe wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Die Sicherheitsmassnahmen betreffen vor allem die Lüftung sowie die Elektro- und Brandschutzeinrichtungen des unterirdischen Parkhauses, wie die Stadtverwaltung Zofingen am Donnerstag mitteilte. Die Grobreinigung im Parking sei abgeschlossen. Es seien keine grundlegenden Schäden am Bauwerk festgestellt worden, hiess es.

Im zentralen Parking mit zwei Untergeschossen waren nach dem heftigen Unwetter mehr als 100 Auto unter Wasser gestanden. Sie mussten einzeln geborgen werden. In der Region Zofingen wurden rund 500 Autos massiv beschädigt. Ein grosser Teil davon dürfte schrottreif sein.

Millionenschaden in Druckereien

Millionenschaden richtete das Unwetter auch beim Druckereiunternehmen Swissprinters AG an, das sich auf dem Gelände der Ringier gleich neben dem Bahnhof befindet. In der Druckerei werden unter anderem Zeitschriften von Ringier Axel Springer Schweiz produziert.

Die Herausgabe sämtlicher Druckprodukte habe man durch das Partnernetzwerk sichern können, sagte Geschäftsführer Alfred Wälti gegenüber dem Branchendienst «Klein Report». Auch die Druckerei des «Zofinger Tagblatts» war geflutet und das Papierlager vernichtet worden. Zwei Ausgaben der Zeitung mussten daher in Aarau bei den AZ Medien gedruckt werden. (sda)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen