DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kinder glauben alles. Sogar, dass aus Kokosnüssen kleine Bärchen schlüpfen

Bild: Shutterstock.com
Manchmal muss man bei der Kindererziehung zu kleinen Notlügen greifen, um die zarten Seelen (noch) nicht mit der harten Realität zu konfrontieren. Doch neben diesen «Ich-schütze-dich-vor-der-Wahrheit»-Lügen gibt es auch die gemeinen «Ich-veräpple-dich»-Flunkereien.
26.04.2014, 22:0928.04.2014, 10:51
Lüthi Susanne
Lüthi Susanne
Redaktorin
Lüthi Susanne
Folgen

Wir wissen nicht alles. Aber Kinder wissen noch viel, viel weniger. Und diese Unwissenheit wird manchmal von den Grossen schamlos ausgenutzt, um den Kleinen Lügen aufzutischen. Manchmal geschieht dies aus reiner Not. So fragte Klein-Maddie, heute zur Redaktions-Kollegin herangewachsen, eines Tages ihre Mutter, woran Elvis Presley eigentlich gestorben sei. Das Glucken-Mami, das ihre Tochter vor der Wahrheit über Drogenmissbrauch beschützen wollte, antwortete:

«Elvis Presley hat so viel gegessen, dass er zerplatzt ist.»

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: watson

Da lag Maddies Mutter nicht gaaaaanz falsch, aber Elvis hat dann doch nicht so geendet wie der Ballon der Slow Mo Guys oben.

Alles andere als eine Notlüge hat dieser Vater böse, böse, böse seinem Sohn Martin aufgetischt. Er hat nämlich einfach behauptet, der Papagei heisse nicht Papagei, sondern Gaggapei. Blöderweise musste der Kleine beim Einschulungstest ausgerechnet dieses Tier benennen. 

Trotz mehrmaliger Nachfrage der Lehrerin blieb das Kind dabei, dass der Vogel Gaggapei heisst. 

Animiertes GIFGIF abspielen
Gif: watson

Die Frage, welchen Bären sie Kindern schon aufgebunden haben, wurde auch den Reddit-Usern gestellt. Dort kann man – apropos Bär – diese schöne Geschichte nachlesen:

Im Laden sieht der Knirps Kokosnüsse und fragt den Papi: «Was ist das?». Der Vater:

«Geh da nicht näher ran, das sind Bären-Eier!»

Animiertes GIFGIF abspielen
Dieser Mann isst kein Bären-Ei, sondern schält eine Kokosnuss.
Gif: watson
No Components found for watson.rectangle.

Ebenfalls um einen Vater, ein Tier und seine Eier geht es bei Reddit-User Hancock93: Mein Vater erzählte mir, dass Kiwis ...

... nichts anderes sind als Tarantel-Eier.

Animiertes GIFGIF abspielen
Kommt, Kiwis, kommt.
Gif: watson

Das hat ein nachhaltiges Trauma hinterlassen. Hancock93: «Heute bin ich 20 Jahre alt und weigere mich noch immer, Kiwis zu essen.»

Fies-lustig ist auch die Beichte von Reddit-User Megs2606:

«Ich sagte meinem Bruder, dass ich ihn unsichtbar machen kann. Er hat es geglaubt. Meine Mutter und ich hatten viel Spass dabei.»

Dieses Foto zeigt zwar nicht Megs2606' Bruder in seinem Zuhause. Könnte aber.
Dieses Foto zeigt zwar nicht Megs2606' Bruder in seinem Zuhause. Könnte aber.
Bild: Shutterstock.com

Ein anderer User der Community-Plattform beichtet, dass er und seine Geschwister sehr leichtgläubig waren. Ihr Vater hätte ihnen gesagt, wenn sie ganz lange ganz still im Garten liegen würden, ...

... kämen die Geier, würden über ihnen kreisen, um schliesslich zu landen und sie zu fressen. 

Animiertes GIFGIF abspielen

Neugierig wie Kinder sind, wollten sie sich die Geier natürlich nicht entgehen lassen und verschafften ihrem Vater so Stunden um Stunden vor dem TV und hinter der Bierflasche. Mittlerweile hat der User den Trick durchschaut und schreibt: «Gut gemacht, Dad, gut gemacht.»

«Ich», so ein gewisser Asterai, «machte meinen Geschwister glauben, ich sei ein Roboter. Mein Beweis: Ich konnte Rechnungen im Kopf lösen. Da sie sehr viel jünger waren als ich, waren die Additionen nie schwieriger als 1000 plus 1000.»

Animiertes GIFGIF abspielen

Und das dicke Ende kommt zum Schluss: Userin «whoknewsmh» hat dem Fünfjährigen, den sie hütet, glaubhaft versichert, dass sie nie, nie Gross machen muss. 

Der Kleine: «Aber wenn du nie Gaggi machen musst, warum hast du dann ein so grosses Füdli?»

Animiertes GIFGIF abspielen
Hippos verrichten ihre Notdurft auf ganz spezielle Art und Weise.
Gif: watson

Welche Geschichten wurden Ihnen als Kind aufgetischt? Oder haben Sie selbst Märchen erzählt? Schreiben Sie Ihre Erlebnisse ins Kommentarfeld!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Cute News

32 süsse Tierbilder, weil die Cute News weitergehen müssen

Cute News everyone!

Es war tatsächlich kein Witz: Pascal ist nicht mehr da. Das Gute ist aber, dass sein Erbe bleibt. «Es muss weitergehen!», das hat irgendwann mal irgendwer gesagt.

Solange, bis wir einen würdigen Ersatz für unsere Cute News-Koryphäe gefunden haben, übernehme ich die Stellvertretung. Einen Pascal Scherrer kann man natürlich nicht ersetzen, umso mehr bin ich auf eure Hilfe angewiesen – die Kommentarspalte wartet auf euch.

Also, genug der Worte, legen wir los!

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel