DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Arosa auch nächste Saison in der 1. Liga



Bild

Der EHC Arosa legt keinen Rekurs ein. Bild: ehc arosa

Der EHC Arosa wird auch nächste Saison in der 1. Liga spielen. Der neunfache Schweizer Meister, der sportlich abgestiegen wäre, verbleibt nach einem Entscheid der Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) in der dritthöchsten Liga. 

In Arosa hatten sogar Pläne bestanden, in der kommenden Saison in der NLB mitzuwirken. Den Bündnern wurde jedoch vom Verband aufgrund fehlender sportlicher und finanzieller Basis die Lizenz verweigert.

Die Aroser Verantwortlichen gaben nun bekannt, dass sie gegen diesen Entscheid der SIHF-Lizenzkommission nicht rekurrieren werden. Vielmehr planen sie mit der Einführung professioneller Strukturen einen weiteren Anlauf, um in einem Jahr Zugang zur NLB zu erhalten. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Kloten – der grösste Favorit in der Geschichte der Swiss League

Nie zuvor hat es in der zweithöchsten Liga einen grösseren Aufstiegsfavoriten gegeben: Kloten, das Lugano der Swiss League, bekommt nach dem Scheitern im Frühjahr 2021 die zweite und letzte Chance zum «Gratis-Aufstieg».

Im nächsten Frühjahr steigt der Sieger der Swiss League zum letzten Mal direkt auf. Also ohne Liga-Qualifikation. Weil es keinen Absteiger gibt. Dann wird der Auf- und Abstieg wieder eingeführt. Diese Saison bietet für Kloten also die letzte Chance zum «Gratis-Aufstieg».

Kloten ist seit dem Abstieg von 2018 gegen die Lakers (die damals vom neuen Kloten-Trainer Jeff Tomlinson gecoacht wurden) – der ersten Relegation der Klubgeschichte – jedes Jahr Aufstiegsfavorit. 2019 scheiterten die …

Artikel lesen
Link zum Artikel