Instagram
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 13 Bilder zeigen, wie Van Gogh malen würde, wenn er ein Nerd im Jahr 2018 wäre



Aja Trier ist eine Künstlerin aus den USA, die in ihren Werken die moderne Populärkultur in Bilder integriert, die direkt von Van Gogh höchstpersönlich stammen könnten. Diese präsentiert sie nicht nur in einer Galerie, sondern auch auf ihrem Instagram-Account. Hier ein kleiner Auszug davon:

«Calvin & Hobbes»

«Rick and Morty»

«Harry Potter»

«Der Herr der Ringe»

«Star Trek»

«Star Wars»

«Das letzte Einhorn»

«Prinzessin Mononoke»

«Yoshi's Island»

«Breaking Bad»

«Der kleine Prinz»

«Dragon Ball Z»

«Batman»

(pls)

Instagrammer vermischt Figuren aus Kunst und Aktualität:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

3D-Animation vom Feinsten – in Dauerschleife:

abspielen

Video: srf

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • who? 18.10.2018 08:20
    Highlight Highlight wohl eher geeky als nerdy, und selbst das ist nicht auf alle bilder zutreffend (: aber die tardis vermisst man hier schon etwas...
  • Bene86 17.10.2018 21:56
    Highlight Highlight Dragon Ball!
  • Yannu11_11 17.10.2018 19:36
    Highlight Highlight Was ist mit Doctor Who?
    Benutzer Bild
    • Kiara 17.10.2018 21:56
      Highlight Highlight Jaaa das hanni au dänkt! D TARDIS fählt! <3
  • honesty_is_the_key 17.10.2018 18:27
    Highlight Highlight Wow, zum grössten Teil sehr schöne Bilder ! Besonders der Kleine Prinz, Harry Potter und Calvin & Hobbes gefallen mir sehr gut.
    • Jeanne d'Arc 18.10.2018 09:33
      Highlight Highlight und das letzte Einhorn 😍
  • Spooky 17.10.2018 18:14
    Highlight Highlight Genial! 😀
  • Garp 17.10.2018 18:03
    Highlight Highlight Gruslig die Schmierereien, Van Gogh dreht sich im Grab.
    • sambeat 17.10.2018 22:21
      Highlight Highlight Tja... Hätte sie tatsächlich Van Gogh gemalt, wären sie nahezu unbezahlbar. Schon mal davon gehört, dass man mal einen Schimpansen hat malen lassen und das Resultat unter falschem Namen seeeehr teuer verkaufen konnte?
    • Garp 18.10.2018 09:47
      Highlight Highlight Hätte sie Van Gogh gemalt, sähen die Bilder komplett anders aus. Was er nun mit Schimpansen zu tun haben soll, erschliesst sich mit nicht. Und klar kenne ich das Experiment mit den Schimpansenbildern.
  • Hayek1902 17.10.2018 17:49
    Highlight Highlight "Nerd"
    • You will not be able to use your remote control. 17.10.2018 18:16
      Highlight Highlight s/Nerd/Serien und Kinderfilm Kenner/
    • Der_Andere 17.10.2018 20:00
      Highlight Highlight Da störe ich mich auch oft daran. Mindestens die Hälfte der hier genannten Dinge, sind entweder der Nerdkultur schon lange entwachsen (u. A. Lord of the rings, Batman) oder waren nie Teil davon. Star Wars V war der umsatzstärkste Film des Jahres 1980. Der kleine Prinz ist ein Bestseller in aller Welt, genau wie auch Harry Potter. Das letzte Einhorn hat wohl jedes Kind der 80er/90er mindestens einmal gesehen. Und die Calvin und Hobbes Strips (Ich verneige mich hier vor Bill Wattersons Genie) erschienen angeblich in über 2'400 Zeitungen weltweit.

      Alles absoluter Mainstream.
    • Spooky 17.10.2018 20:54
      Highlight Highlight @Der_Andere

      Bist du fertig? 😂
    Weitere Antworten anzeigen

Who runs the world? 148 Frauen, die ihr euch zum Vorbild nehmen könnt 

Wir haben einen Kanon gemacht. Das ist dieses Ding, in dem normalerweise steht, welche männlichen Künstler, Wissenschaftler, Denker für die Welt notwendig sind. Aber nicht bei uns. #DIEKANON

In Zusammenarbeit mit: Jelena Gučanin, Nana Karlstetter, Mahret Kupka, Julia Pühringer, Theresia Reinhold, Hedwig Richter, Nicole Schöndorfer, Margarete Stokowski und Brigitte Theissl.

Je verwirrender die Welt scheint, um so stärker wird dem Menschen die Sehnsucht nach einer Ordnung. Nach einer Einordnung. Nach anderen Menschen, die ihm Ideen, Anregung und Halt geben. Die ihm Leuchtturm sein können, in der immer wiederkehrenden, scheinbar schrecklichsten aller Zeiten.

Verständlich also die …

Artikel lesen
Link zum Artikel