Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reaktionen zum Tod von Prince: «Der Himmel hat einen neuen Kapellmeister»

Ein «Gigant», ein «unglaubliches Talent», ein «Genie»: Der Tod von Prince erschüttert die Musikwelt. Prominente und Wegbegleiter trauern im Netz.



Ein Artikel von

Spiegel Online

Die Nachricht vom Tod von Prince verbreitet sich schnell in den sozialen Netzwerken. Zahlreiche Musiker, Freunde und Fans bekunden ihr Mitgefühl und trauern um den Sänger. Ein Sprecher des Musiksenders MTV liess mitteilen: «Unsere Herzen sind gebrochen, wir können einfach nicht glauben, dass die Welt Prince Rogers Nelson so plötzlich und viel zu früh verloren hat.» Prince sei ein Ausnahmetalent gewesen, das mit Leidenschaft und Individualität Musik schuf, die zahlreiche Generationen inspiriert habe.

Auch über Twitter meldeten sich zahlreiche Prominente zu Wort. Schauspieler und «Shaft»-Darsteller Samuel L. Jackson teilte mit, Prince' Tod sei ein «riesiger Verlust», die Nachricht mache ihn «sprachlos».

Der britische Sänger Boy George twitterte, der heutige Tag sei der «schlimmste überhaupt».

Auch Chelsea Clinton, die Tochter von Bill und Hillary Clinton, meldete sich zu Wort. Ihre Gedanken und Gebete seien bei den Menschen, die Prince am nächsten gewesen seien.

«Prince, unvergleichlich» twitterte Sänger und Komponist Justin Timberlake.

Auch Robbie Williams brauchte nicht viele Worte, um seine Trauer über den Tod von Prince zum Ausdruck zu bringen:

La Toya Jackson, die Schwester des verstorbenen Musikers Michael Jackson, bekundete ihre endlose Liebe zur Musik von Prince und schrieb: «Wir haben ein unglaubliches Talent verloren.»

«Der Himmel hat einen neuen Kapellmeister» twitterte die Journalistin und Rechtsanwältin Star Jones.

Regisseur Spike Lee erinnerte an Prince' grossartigen Sinn für Humor und schrieb, er vermisse seinen «Bruder».

Katy Perry zeigte sich entsetzt, über den überraschenden Tod des Sänger und postete auf Twitter «Die Welt hat sehr viel von ihrem Zauber verloren.»

Musiker Lenny Kravitz, der 1999 auf einer Neujahrsveranstaltung gemeinsam mit Prince den Hit «American Woman» performte, nahm Abschied von einem «Bruder» und «Freund».

Kiss-Musiker Gene Simmons sendete via Twitter Beileidsbekundungen an die Familie, Freunde und Fans von Prince.

asc

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das sind die Sommerhits 2018 – und jep, du weisst, wer auf Platz 1 ist

Trotz der stetigen Hitze neigt sich der Sommer langsam dem Ende zu. «Spotify» hat die meistgehörten Tracks des Hitzesommers 2018 veröffentlicht. Hier zeigt sich jetzt also, wie fest deine Sommerplaylist dem Mainstream entspricht – oder eben nicht …

11. Drake – «God's Plan»

12. Drake – «Nice For What»

13. Nio Garcia (feat. Darrell and Casper Magico) – «Te Boté»

14. Tiësto, Dzeko (feat. Post Malone, Preme) – «Jackie Chan»

15. Selena Gomez – «Back To You»

16. Ariana Grande …

Artikel lesen
Link to Article