Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Regierung: Irakische Truppen erobern Mossul vollständig



Die irakischen Regierungstruppen haben Mossul nach Regierungsangaben vollständig von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zurückerobert. Regierungschef Haider al-Abadi beglückwünsche die Armee zu diesem «bedeutenden Sieg», erklärte Abadis Büro am Sonntag.

Regierungschef Haidar al-Abadi traf dem staatlichen Fernsehen zufolge in der ehemaligen IS-Hochburg Mossul ein.

Der US-Sonderbeauftragte für die Bekämpfung des IS, Brett McGurk, spricht von einem «Sieg» der irakischen Sicherheitskräfte in Mossul. Er kommentierte die Meldung, dass Ministerpräsident Haidar al-Abadi in der Stadt eingetroffen sei, auf Twitter mit den Worten: «Ministerpräsident Al-Abadi trifft in Mossul ein, um den Sicherheitskräften und den Irakern zu ihrem Sieg über den IS in der Stadt zu gratulieren».

Zuvor hatte die irakische Armee die restlichen Gebiete unter Kontrolle der Dschihadisten fast komplett erobert. Diese hielten nur noch einen Streifen von wenigen Dutzend Metern in der Stadt. Im vergangenen Oktober hatten Regierungstruppen eine Offensive auf die Stadt begonnen. Die internationale Anti-IS-Koalition unterstützt den Angriff aus der Luft.

Der IS hatte Mossul 2014 erobert und von dort aus ein islamistisches «Kalifat» ausgerufen. (sda/afp/dpa/reu)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen