DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08098304 Scottish player Peter Wright poses with his trophy after winning the PDC World darts Final match against Michael van Gerwen at the Alexander Palace in North London, Britain, 01 January 2020.  EPA/SEAN DEMPSEY

Weltmeister Peter Wright! Der «ewige Zweite» besiegt tatsächlich seinen Final-Fluch. Bild: EPA

«Snakebite» Wright ist endlich Darts-Weltmeister – und weint Tränen des Glücks



Die Darts-Weltmeisterschaft in London endet mit einer dicken Überraschung. Der 49-jährige Schotte Peter Wright besiegt im Final den topgesetzten Titelverteidiger Michael van Gerwen aus den Niederlanden 7:3.

Wright und Van Gerwen waren sich an der WM der Profivereinigung PDC auch schon 2014 im Final gegenübergestanden. Damals errang der Niederländer mit einem 7:4-Erfolg seinen ersten von bis heute drei WM-Titeln. In der Revanche hat sich nun Wright – auf unerwartet klare Weise – erstmals zum Weltmeister gekürt. Zuvor hatte der «ewige Zweite» gegen «MvG» alle zehn im TV übertragene Finalduelle verloren – darunter neun Majors.

«Ich hatte schon im Vorfeld das Gefühl, dass ich dran bin. Das ist unglaublich! Michael ist ein grossartiger Spieler, aber jetzt bin ich tatsächlich Weltmeister.»

Peter Wright

abspielen

Die Pokalübergabe und das Siegerinterview. Video: streamable

Peter Wright, der nach seinem Lieblingsgetränk «Snakebite» (Schlangenbiss) genannt wird, ist der Siebte der Weltrangliste. Demnach war er an der traditionsgemäss im Alexandra Palace («Ally Pally») ausgetragenen Weltmeisterschaft als Nummer 7 gesetzt. Im Halbfinal hatte er die Weltnummer 3 Gerwyn Price aus Wales mit 6:3 Sätzen bezwungen.

Bild

Das Bild des Tages. bild: screenshot sport1

Wright ist überdies erst der zweite schottische Weltmeister in der 26-jährigen Geschichte der PDC-WM. Sein Vorgänger war Gary Anderson, der 2015 und 2016 siegte.

Der Final zwischen Wright und Van Gerwen nach best of 13 verlief nur bis zum 2:2 ausgeglichen. Nach einem 2:4-Rückstand kam Van Gerwen auf 3:4 heran, ehe Wright drei Sätze in Folge für sich entschied. In seinem zweiten WM-Finale nach 2014 präsentierte sich der Aussenseiter hochkonzentriert und mental hervorragend vorbereitet. Jede Schwäche des dreimaligen Weltmeisters nutzte er resolut aus. (pre/sda)

Der Liveticker:

Liveticker: 1.1.20: Darts-WM, Final

Schicke uns deinen Input
Der letzte Darts ins grosse Glück!
Van Gerwen – Wright 3:7
PETER WRIGHT IST WELTMEISTER! «Snakebite» nutzt seinen dritten Match-Dart und entthront damit Michael van Gerwen, der sofort fair zum Titel gratuliert. Aber was war das für ein Match des 49-jährigen Schotten! Der ewige Zweite des Darts-Sports spielte hier gross auf und zeigte keine Nerven nicht. Gnandenlos nutzte er die Schwächen von Michael van Gerwen aus und spielte sich unbeirrt zu seinem erlösenden, ersten WM-Titel.
Van Gerwen – Wright 3:6 – Legs 1:2
Van Gerwen kassiert das nächste Break, weil er plötzlich nicht mehr skort. Wright bleibt dagegen vollkommen cool, nun fehlt ihm nur noch ein Leg zum Gewinn des WM-Titels.
Van Gerwen – Wright 3:6 – Legs 1:1
Was für ein Drama! Van Gerwen wirft acht perfekte Darts und verpasst dann die Doppel-12 zum Nine-Darter. Doch er holt sich das Break trotzdem, weil Wright nicht checkt und er danach die Doppel-6 trifft.
Van Gerwen – Wright 3:6 – Legs 0:1
Unfassbar! Wright holt sich zu Beginn des zehnten Satzes gleich das Break. Jetzt wird es ganz eng für van Gerwen.
Van Gerwen – Wright 3:6
Wright fehlt ein Satz zum WM-Titel! Van Gerwen vergibt ebenfalls zwei Set-Darts und muss «Snakebite» noch einmal ans Board lassen. Dieser trifft im zweiten Versuch die Doppel-20 und holt sich so den Satz. Van Gerwen will von der Bühne laufen, doch es gibt keine Pause.
Van Gerwen – Wright 3:5 – 2:2 Legs
Wright vergibt zwei Set-Darts! Zweimal trifft nun er die Doppel nicht und van Gerwen schlägt danach zurück. Das nächste Leg wird nun unglaublich wichtig. Satz für MvG oder «Snakebite» ...
Van Gerwen – Wright 3:5 – 1:2 Legs
MvG schafft das Break nicht! Zweimal verfehlt er die Doppel-8, danach kommt «Snakebite» ans Board und trifft im dritten Versuch die Doppel-5. Das Momentum ist in diesem Match bislang definitiv auf Wrights Seite.
Van Gerwen – Wright 3:5 – 1:1 Legs
MvG gleicht ohne grössere Probleme aus, weil auch Wright eine kleine Schwächephase einzieht. Am Ende checkt er die 128 aus, so richtig freuen will er sich aber verständlicherweise nicht.
Van Gerwen – Wright 3:5 – 0:1 Legs
Wieder einmal ein schwaches Leg von van Gerwen, da kann sich Wright auch einen kleinen Umweg im Auschecken leisten. Am Ende trifft er aber die Doppel-8 und bringt sein Leg nach Hause.
Van Gerwen – Wright 3:5
Wright geht erneut mit zwei Sätzen in Führung! Und wieder ist es äusserst dramatisch. MvG trifft die Doppel-20 nicht und verpasst den Satzausgleich, danach checkt «Snakebite» die 50 Punkte Rest und van Gerwen stapft sichtlich genervt von der Bühne. Die Sensation liegt in der Luft – oder kann «Mighty Mike» hier noch einmal zurückkommen?
Van Gerwen – Wright 3:4 – 2:2 Legs
Wright gleicht erneut aus und wieder geht es in ein Entscheidungsleg. Van Gerwen muss es gewinnen, um hier auszugleichen und um endlich in eine etwas komfortablere Ausgangslage zu kommen.
Van Gerwen – Wright 3:4 – 2:1 Legs
Van Gerwen zieht wieder einmal eine kleine Schwächephase ein, doch auch Wright kommt in diesem Leg nicht auf Touren. Am Ende checkt der Holländer seine 96 Rest souverän und legt vor.
Van Gerwen – Wright 3:4 – 1:1 Legs
«Snakebite» skort hoch und gleicht aus. Unglaublich, wie konzentriert der Schotte bleibt.
Van Gerwen – Wright 3:4 – 1:0 Legs
Van Gerwen checkt 124 und legt hier vor. Er hat die Doppel definitiv wieder gefunden und Wright muss definitiv hoch skoren, wenn er die Führung hier nicht aus der Hand geben will.
Van Gerwen – Wright 3:4
«Mighty Mike» gewinnt Satz Nummer 7! Das ging fix – auch weil van Gerwen die Doppel wieder trifft. Wenn der Holländer sein bestes Spiel auspackt, sieht es nicht gut aus für Wright. Zum Glück für den Schotten hat das MvG bislang noch nicht konstant gemacht.
Van Gerwen – Wright 2:4 – 2:1 Legs
Jetzt holt sich van Gerwen das Break! Und zwar mit einem Wurf aufs Bulls Eye. Er peitscht sich gleich nach vorne und hofft, dass das die Wende in seinem Spiel bringt.
Van Gerwen – Wright 2:4 – 1:1 Legs
MvG trifft wieder einmal ein Doppel und gleicht aus. Ob ihn das wieder in die Spur bringt?
Van Gerwen – Wright 2:4 – 0:1 Legs
Van Gerwen verpasst die Doppel-7 zum Break, Wright profitiert wieder und verhindert das frühe Break im siebten Satz.
Van Gerwen – Wright 2:4
MvG hat definitiv Double-Trouble und Wright holt sich den nächsten Satz! Drei Darts auf die Doppel verpasst van Gerwen zum Anschluss, doch er verballert alles. Im Gegenzug bleibt «Snakebite» eiskalt, es liegt definitiv eine Überraschung in der Luft.
Van Gerwen – Wright 2:3 – 0:2 Legs
Noch ein einfaches Leg für Wright, weil er einfach alles und van Gerwen fast nichts mehr trifft. Unglaublich, was dieses Duell für Wendungen nimmt.
Van Gerwen – Wright 2:3 – 0:1 Legs
Wright schafft das nächste Break und van Gerwen ärgert sich sichtlich, dass er hier nicht wirklich auf Touren kommt. Immer wieder fliegen seine Darts ins Fünfer- und Einer-Feld.
Van Gerwen – Wright 2:3
«Snakebite» legt wieder vor! MvG verpasst zum siebten Mal in Serie ein Doppel und schafft den Leg-Ausgleich nicht, danach trifft Wright im zweiten Versuch die Doppel-18 zur erneuten Führung. Van Gerwen muss sich aber an der eigenen Nase nehmen, diesen Satz hätte er gewinnen MÜSSEN.
Van Gerwen – Wright 2:2 – 1:2 Legs
Unfassbar! MvG verpasst sechs (!) Darts auf die Doppel und gibt ein sicher geglaubtes Leg noch ab. Wright bedankt sich danach und checkt über die Doppel-20 aus. Aber was für eine Schwächephase von van Gerwen.
Van Gerwen – Wright 2:2 – 1:1 Legs
«Snakebite» mit dem sofortigen Re-Break! Und was für eins! Sieben perfekte Darts wirft Wright und checkt dann mit dem 10. Dart über die Doppel-16 aus. Davor hatte MvG die Möglichkeit mit Tops-Tops auf 2:0 zu stellen.
Van Gerwen – Wright 2:2 – 1:0 Legs
MvG on fire! Der Holländer holt sich das Break und setzt Wright immer mehr unter Druck. Hat der Schotte eine Antwort bereit?
Van Gerwen – Wright 2:2
Van Gerwen schafft den Satzausgleich! Fünf perfekte Darts wirft MvG zu Beginn, dann kommt doch noch einmal eine kleine Schwächephase und Wright erarbeitet sich mit 102 Rest einen Setdart, doch «Snakebite» verpasst die Doppel-20 haarscharf. Danach checkt van Gerwen über die Doppel-8 aus.
Van Gerwen – Wright 1:2 – 2:2 Legs
«Snakebite» stoppt die MvG-Show und gleicht hier über die Doppel-12 aus. Jetzt muss van Gerwen sein Leg gewinnen, um den Satz zu holen.
Van Gerwen – Wright 1:2 – 2:1 Legs
Van Gerwen gewinnt sein Leg souverän und hat nun zwei Chancen zum Satzausgleich. Natürlich würde er dies lieber mit einem Break schaffen, bei Anwurf von Wright.
Van Gerwen – Wright 1:2 – 1:1 Legs
MvG jetzt sichtlich angestachelt, er holt sich das sofortige Re-Break über die Doppel-18. Davor hatte Wright die Chance vepasst, 150 zu checken.
Van Gerwen – Wright 1:2 – 0:1 Legs
Van Gerwen traut Wright die 140 zum Schluss nicht zu und versucht bei seiner Aufnahme zu stellen. Das bestraft «Snakebite» sofort und checkt die 140. Das Break also für Wright.
Van Gerwen – Wright 1:2
Der dritte Satz geht an MvG! Der Titelverteidiger gewinnt ihn in beeindruckender Manier gleich zu null. Unfassbar, was van Gerwen hier hingelegt hat, ein Average von 121.
Van Gerwen – Wright 0:2 – 2:0 Legs
«Mighty Mike» dreht plötzlich auf, trifft die Triple- und die Doppel-Felder. So wird er für Wright definitiv noch gefährlich.
Van Gerwen – Wright 0:2 – 1:0 Legs
MvG legt im dritten Satz gleich ein Break vor. Im ersten Versuch trifft er die Doppe-12 und verzieht dabei kein Miene.
User Input
Es geht was!
von SGR
Geiles Match bis jetzt 🐍
User Input
Erst zwei Schlangen ...
von hoi123
🐍🐍🐍🐍
Van Gerwen – Wright 0:2
Auch der zweite Satz geht an «Snakebite»! Der Aussenseiter präsentiert sich hier bärenstark, während van Gerwen beim Scoring doch deutlich schwächelt. Sein Average liegt bei unter 100, während Wright doch einiges über 100 liegt. Bei 105.02 um genau zu sein.
Van Gerwen – Wright 0:1 – 1:2 Legs
Break von Wright! Im zweiten Anlauf trifft er die Doppel-12 und setzt van Gerwen nun gewaltig unter Druck. Der Schotte hat nun bei eigenem Anwurf die Chance, auf 2:0-Sätze zu stellen.
Van Gerwen – Wright 0:1 – 1:1 Legs
Wright kommt locker zum Ausgleich, weil der die Doppel-16 im ersten Versucht trifft und weiterhin besser skort als van Gerwen. Der Holländer trifft zu Beginn die Triple zu selten.
Van Gerwen – Wright 0:1 – 1:0 Legs
Wright vergibt einen Breakchance auf die Doppel-6, van Gerwen macht es besser und checkt danach aus.
User Input
Jetzt oder nie!
von Militia
Wenn Snakebite jemals gegen MvG Weltmeister werden will, dann muss es heute sein! Hat eine super WM gespielt während van Gerwen ein paar Schwächen gezeigt hat. Der Start ist ja schon mal stark...
Van Gerwen – Wright 0:1
Unfassbar! Van Gerwen kann die 170 nicht checken, weil er das Bulls Eye nicht trifft. Weniger später holt sich Wright den ersten Satz. Das Niveau ist bereits enorm hoch, beide mit einem Average von über 100.
Van Gerwen – Wright 0:0 – 2:2 Legs
MvG zeigt zum ersten Mal die Faust. Er checkt über das Bulls Eye aus und zwingt Wright in ein Entscheidungsleg, das dieser aber anwerfen kann.
Van Gerwen – Wright 0:0 – 1:2 Legs
Wright und van Gerwen verpassen einen Doppel, dann checkt Wright aber doch aus. Van Gerwen weiterhin mit Problemen beim Scoring.
Van Gerwen – Wright 0:0 – 1:1 Legs
«Snakebite» mit dem sofortigen Rebreak, weil van Gerwen die Triple nicht trifft. Wright checkt am Ende über die Doppel-20 souverän aus.
Van Gerwen – Wright 0:0 – 1:0 Legs
Van Gerwen holt sich trotz Kaltstart das frühe Break, weil Wright drei Pfeile auf die Doppel-Felder versemmelt.
«Game on!»
Der WM-Final zwischen Van Gerwen und Wright hat begonnen! Wright hat Anwurf, das Publikum feiert bereits «Snakebite».
Die Protagonisten betreten die Bühne!
Peter Wright marschiert zu «Don't Stop The Party» von Pitbull ein, Michael «Mighty Mike» van Gerwen unter einigen Buhrufen zu «Seven Nation Army» von The White Stripes.
Bald geht's los!
Noch laufen im «Ally Pally» die letzten Vorbereitungen! Nicht mehr lange, dann folgen die «Walk on's» von Wright und van Gerwen.
Der Modus
Der Final wird «Best of 13 Sets» gespielt, also auf sieben Gewinnsätze. Einen Satz gewinnt der Spieler, der als erstes drei Legs für sich entscheidet. Ein Leg gewinnt der Spieler, der als erstes 501 Punkte wirft und mit einem Doppelfeld auscheckt. Beim Stand von 6:6-Sätzen und 2:2-Legs benötigt ein Spieler zwei Legs Vorsprung um zu gewinnen. Beim Stand von 5:5-Legs kommt es zu einem «Sudden-Death-Leg». Derjenige Spieler, der zuerst das Bull trifft, darf beginnen.

Ein Blick auf die Doppelquoten:
So spielte sich «MvG» in den Final
So spielte sich «Snakebite» in den Final
Van Gerwen und Wright vor dem Final siegessicher
Michael van Gerwen greift an der Darts-WM nach seinem vierten Titel. «Mighty Mike», wie der topgesetzte Niederländer genannt wird, trifft im Final um 20 Uhr auf die schottische Weltnummer 7 Peter «Snakebite» Wright. Es ist die Neuauflage des WM-Finals von 2014. Van Gerwen fertigte den Schotten damals zum Anfang des Matches richtig ab, verlor nur zwei Legs in den ersten vier Sätzen und gewann am Ende souverän mit 7:4.

Wright scheint unter einem «MvG»-Final-Fluch zu leiden. Sieben Mal standen sich der «ewige Darts-Zweite» und van Gerwen bei grossen Turnieren schon gegenüber, sieben Mal verlor «Snakebite». Im Head-to-Head steht es 59:17 für «Mighty Mike», bei zwei Unentschieden. In diesem Jaht gingen sechs von acht Duellen an van Gerwen.

Wright hat bisher erst einmal ein Major-Event gewonnen – die UK Open 2017. Van Gerwen schon 42. «Peter hat mehr Angst vor mir als ich vor ihm», erklärte «The Green Machine» vor dem Final deshalb. Doch Wright gibt sich betont gelassen, selbst die Erfahrung des verlorenen ersten WM-Endspiels 2014 sieht er als Vorteil an: «Damals fühlte ich mich nicht bereit, Weltmeister zu sein. Aber jetzt fühle ich mich bereit. Ich bin älter und weiser als vor sechs Jahren.»
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nico misst sich mit der Quidditch-Elite

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Wie viele Medaillen holt die Schweiz bei Olympia in Tokio? Diese Analyse weiss es

Wie viele Medaillen holt die Schweiz bei den Olympischen Spielen in Tokio? watson hat sich mit Schweizer Datenspezialisten zusammengetan, um diese Frage zu beantworten und eine Prognose abzugeben.

Es sind die zwei zentralen Fragen, die sich immer vor Olympischen Spielen stellen: Welche Nationen schneiden im Medaillenspiegel am besten ab? Und wie oft darf sich die Schweiz über Edelmetall freuen? Eine Möglichkeit, um eine geschätzte Antwort auf diese Fragen zu erhalten, ist eine Analyse mit Simulationselementen.

Darum hat sich watson vor den Medaillenentscheidungen in Tokio wie schon vor der Eishockey-WM und der Fussball-EM mit den Spezialisten von Datahouse zusammengetan. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel