DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Bei Regenwetter Velo fahren? Unterirdisch geht das!

23.03.2017, 13:4523.03.2017, 14:00

Drei Franzosen haben es gewagt, mit dem Rad eine Mine herunter zu donnern. Alte Minen sind ĂŒbrigens sehr instabil 👆. Mach das bitte nicht nach. Mehr Fotos von der halsbrecherischen Abfahrt findest du hier.

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
Giro-Etappensieger Girmay muss ins Spital, weil ihm der Champagner-Korken ins Auge fliegt

Biniam Girmay gewann heute im Massensprint die 10. Etappe des Giro d'Italia von Pescara nach Jesi und schaffte damit Historisches: Der 22-JÀhrige vom Team Intermarché ist der erste Eritreer, der einen Tagessieg bei einer der drei grossen Rundfahrten feiern kann.

Zur Story