Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Indonesien

Weitere Touristen nach Bootsunglück vor Indonesiens Küste gerettet

18.08.14, 04:02 19.08.14, 12:54

Zwei Tage nach dem Kentern ihres Ausflugsbootes vor der indonesischen Küste sind 13 weitere Insassen aus dem Meer gerettet worden. Einige befanden sich in einem der Rettungsboote, andere trieben mit Schwimmwesten im Wasser. Zwei Ausländer werden nach wie vor vermisst.

Bei den am Montagmorgen gefundenen Personen handelt es sich um acht Ausländer und fünf Indonesier, wie die Rettungskräfte mitteilten. Nach den Angaben sank das Boot mit 25 Insassen bereits am Samstagmorgen, nachdem es zwischen den östlich gelegenen Inseln Lombok und Komodo auf ein Riff aufgelaufen war. (sda/afp)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen