DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Expats mögen die Schweiz: Nur Wien schlägt Zürich in Sachen Lebensqualität – Genf und Bern sind auch nicht schlecht

23.02.2016, 12:4923.02.2016, 13:52

Die Lebensqualität in Zürich wird von Expats nach wie vor als die zweitbeste weltweit eingeschätzt. Auch Genf und Bern landeten unter den Top 15. Dies zeigt eine Umfrage der Beratungsgesellschaft Mercer. Wie bereits im vergangenen Jahr wird die Lebensqualität in Wien am höchsten eingeschätzt. Platz drei geht an Auckland, Platz vier an München. Genf ist auf dem achten Platz, Bern auf Rang 14.

Schloss Schönbrunn in Wien.<br data-editable="remove">
Schloss Schönbrunn in Wien.
Bild: KEYSTONE
Zürich zur Weihnachtszeit.<br data-editable="remove">
Zürich zur Weihnachtszeit.
Bild: EPA/KEYSTONE

Dies schreibt die Beratungsgesellschaft Mercer am Mittwoch in einer Mitteilung. Sie befragt jährlich Expatriates zu ihren Einschätzungen über die Lebensqualität in weltweit 230 Grossstädten. Die Lebensqualität musste anhand 39 Kriterien bewertet werden. Im Zentrum standen Faktoren wie Gesundheits-, Bildungs- und Verkehrsangebote sowie weitere öffentliche Dienstleistungen.

Der Hafen von Auckland in Neuseeland.<br data-editable="remove">
Der Hafen von Auckland in Neuseeland.
Bild: JACKY NAEGELEN/REUTERS

Sicherheitsgedanke bestimmt Lebensqualität

München landet auf Platz vier.<br data-editable="remove">
München landet auf Platz vier.
Bild: EPA/DPA

Die Schweizer Städte werden als sehr sicher eingeschätzt. Es herrsche vergleichsweise wenig Kriminalität, die Strafverfolgung sei effizient und die sozialen sowie politischen Verhältnisse seien stabil. Nach Luxemburg haben es die Städte Bern und Zürich zusammen mit Helsinki auf den zweiten Platz geschafft. Genf erreicht Platz sechs.

    Schweiz
    AbonnierenAbonnieren
Fantastische Bilder aus einer Zeit, in der in Zürich noch keine Hipster rumkurvten
Genf während des «Lux Festivals».<br data-editable="remove">
Genf während des «Lux Festivals».
Bild: KEYSTONE

Für viele Mitarbeitende, die von den Unternehmen ins Ausland entsendet werden, stehe der Sicherheitsgedanke an erster Stelle und bestimme die Lebensqualität. Dies insbesondere darum, weil sie ihre Familien mit an den neuen Arbeitsort mitnähmen.

Bern im Dezember.<br data-editable="remove">
Bern im Dezember.
Bild: EPA/KEYSTONE

Am unsichersten werden Bagdad und Damaskus eingeschätzt. Wegen Terrorismus und sozialen Unruhen in Europa sind einige Städte im Ranking zurückgefallen. London ist beispielsweise von Platz 40 auf Platz 72 gerutscht – sogar einen Platz hinter Paris.

(sda/phi)

Die schönsten Orte der Welt: Diese 90 Flecken solltest du einmal im Leben gesehen haben

1 / 92
Die schönsten Orte der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In diesen 10 Schweizer Gipfelhotels solltest du einmal im Leben übernachtet haben

Es gibt nicht viel Schöneres, als alleine irgendwo auf einem Berggipfel den Sonnenaufgang oder wahlweise -untergang zu geniessen. Problem ist meist: Wie komme ich dahin? Und wie umgehe ich die Menschenmassen? Nun, es gibt einen einfachen Trick: Übernachte auf dem Gipfel.

Klar, für viele ist Übernachten irgendwo auf oder bei einem Gipfel nur im Schlafsack und vielleicht noch mit Zelt das absolute Highlight. So kannst du dir auch wirklich einen Gipfel aussuchen, den du dann zumindest für einige Stunden für dich alleine hast.

Aber die Mehrheit von uns will beim Übernachten nicht auf eine gewisse Ausstattung verzichten oder ist zu Fuss nicht (mehr) so fit, um mit Sack und Pack da hoch zu steigen. Wir haben darum nach einfach erreichbaren Alternativen gesucht, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel