Armee
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Schwinger Remo Kaeser, Mitte rechts, und YB-Fussballer Denis Zakaria, Mitte links, ueben den militaerischen Gruss mit ihren Kollegen in der Spitzensport Rekrutenschule, nach dem Einruecken in die Spitzensport Rekrutenschule, am Montag, 31. Oktober 2016 auf dem Waffenplatz in Thun. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Erste Übungen nach dem Einrücken in die RS. Noch klappt es nicht perfekt mit dem militärischen Gruss. Bild: KEYSTONE

Mit 19 oder 25? Wann du in die RS musst, kannst du künftig selbst entscheiden



Junge Männer bestimmen künftig selber, wann sie zur Aushebung erscheinen und wann sie die Rekrutenschule absolvieren wollen. Sie können sich dafür mehrere Jahre Zeit lassen.

Stellungspflichtige können die Aushebung frühestens ab Beginn des 19. Altersjahres machen, spätestens aber in dem Jahr, in dem sie 24 werden. Zur Rekrutenschule können Militärdienstpflichtige frühestens ab Beginn des 19. Altersjahres antreten. Absolvieren müssen sie die RS spätestens in dem Jahr, in dem sie 25 werden.

Raschere Mobilisation

Diesen Entscheid fällte der Bundesrat im Hinblick auf die Umsetzung der Armeereform WEA ab 2018. Diese hat unter anderem zum Ziel, Teile der Truppe wieder rasch mobilisieren und einsetzen zu können. Innerhalb von zehn Tagen sollen 35'000 Armeeangehörige im Einsatz stehen.

Um das Bereitschaftsmodell umsetzen zu können, muss das bestehende Alarmierungssystem ausgebaut werden. Dieses dient heute nur zur Alarmierung der Krisenstäbe. Künftig sollen damit auch Formationen mit ständigen Bereitschaftsauflagen aufgeboten werden können.

Mit einer Verordnungsänderung hat der Bundesrat die Details der Datenbeschaffung und -bearbeitung geregelt. Erfasst werden AHV-Nummer, Funktion in der Armee, Adresse, Telefonnummern und E-Mail-Adressen. Das neue Bereitschaftsmodell gilt ab Anfang 2018.

Bessere Kaderausbildung

Ein weiteres Kernstück der Reform mit dem Namen Weiterentwicklung der Armee (WEA) ist die bessere Kaderausbildung. Damit die Kader mehr praktische Führungserfahrung sammeln können, sollen sie ihren letzten Grad wieder komplett in einer Rekrutenschule abverdienen müssen. Der Bundesrat hat dazu die Verordnung über die Militärdienstpflicht angepasst. Die Verordnungsänderungen treten am 1. Juli 2017 in Kraft. (whr/sda)

Von Curry bis Militärschoggi: 12 Armee-Rationen im Direktvergleich

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

88
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

13
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

74
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

58
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

7
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

44
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

88
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

13
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

74
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

58
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

7
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

44
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sheshe 26.01.2017 09:10
    Highlight Highlight Dafür hat man dann keine Zeit mehr, WKs zu verschieben oder was?
  • Trasher2 25.01.2017 22:32
    Highlight Highlight Muss ja super lustig sein, als 25 jähriger Rekrut Befehle von durchgeknallten, armeegeilen 19 jährigen entgegen zu nehmen...
  • seventhinkingsteps 25.01.2017 20:41
    Highlight Highlight Also kann man jetzt ohne Grund wie zBsp ein Studium die Rekrutierung verschieben? Ich konnte wegen Studium bis 22 verschieben
  • Der müde Joe 25.01.2017 19:44
    Highlight Highlight Haha der auf dem Bild, der mit links salutiert, ist halt ein Aldi-Kind!😂
  • koks 25.01.2017 19:11
    Highlight Highlight und wer später beginnt, muss von anfang an voll die wehrpflichtsteuer abdrücken? 3% des lohnes als sexistische strafsteuer, weil du ein mann bist? das schweizer milizsystem ist männerdiskriminierend und gehört abgeschafft.
  • Ottix 25.01.2017 17:50
    Highlight Highlight Schöne Aldi Mütze.
    • Lord_ICO 25.01.2017 18:39
      Highlight Highlight Der salutiert auch noch mit links. Ein rebellisches Aldi-Kind 😂
    • Roaming212 25.01.2017 19:07
      Highlight Highlight Btw: Das ist Schwinger Remo Käser
    • w'ever 25.01.2017 19:33
      Highlight Highlight salutiert mit links!? ein hexer! verbrennt ihn!;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kstyle 25.01.2017 17:46
    Highlight Highlight Zu spät für mich. Finde ich aberr super mit 25ig hätte ich das militär auch gemacht.
  • Cpt.Milchbarz 25.01.2017 17:10
    Highlight Highlight Geil. Und ich muss noch Wehrpflichtersatz zahlen weil ich die RS "erst" mit 20 gemacht habe. Toll.
  • Itsmichael 25.01.2017 17:07
    Highlight Highlight Und im Fall einer Untauglichkeit? Zahlt man dann nur von 25-30? Oder bezahlt man in den Jahren , in dennen man schon ins Militär sollte schon Abgabe (also wenn man älter als 19/20 ist)?
    • Pointer 25.01.2017 18:41
      Highlight Highlight Wahrscheinlich zahlst du einfach bis zur RS/Zivildienst Wehrpflichtersatz. War ja bisher auch schon so, wenn man die Rekrutierung z. B. ein Jahr später gemacht hat.
    • ben_fliggo 25.01.2017 21:27
      Highlight Highlight Männersteuer...

Dämpfer für Viola Amherd – Sicherheitspolitiker wollen Kampfjet-Gegengeschäfte aufstocken

Die Sicherheitskommission des Ständerats zeigt ein offenes Ohr für die Wirtschaftslobby und beschliesst: Der 6 Milliarden teure Kauf von Kampfjets soll zu 100 statt nur zu 60 Prozent mit Gegengeschäften kompensiert werden.

Die neue Verteidigungsminister Viola Amherd (CVP) kassiert eine erste Niederlage. Sie wollte, zusammen mit dem Bundesrat, die umstrittenen Gegengeschäfte beim Kauf von Kampfflugzeugen stutzen: Von 100 auf 60 Prozent. Dies hat der Bundesrat im Juni entschieden. Die als korruptions- und mischeleianfällig geltenden Kompensationsgeschäfte treiben nicht nur den Flugzeugpreis in die Höhe, sie sind auch wenig transparent.

Aber die Sicherheitskommission des Ständerats (SIK) entschied gestern an ihrer …

Artikel lesen
Link zum Artikel