Glatteis führt zu grossen Störungen auf dem Strassennetz

01.12.16, 07:20

In fast allen Regionen der Schweiz herrscht heute Donnerstagmorgen auf den Strassen Glatteisgefahr. Nach Angaben des Verkehrsinformationsdienstes Viasuisse ist es bereits zu mehreren Unfällen gekommen, die Verkehrsbehinderungen und Staus verursachen.

In der Region Zürich kam es auf der A1 Bern - St. Gallen zwischen Seebach und Wallisellen zu mehreren Unfällen. Der Verkehr staute sich am frühen Morgen bereits zwischen dem Limmattalerkreuz und Zürich-Nord in Richtung St. Gallen - Reisende mussten laut Viasuisse bereits mindestens 45 Minuten im Stau ausharren.

In der Ostschweiz staute sich der Verkehr auf der A1 Richtung St. Gallen zwischen Rheineck und der Verzweigung Meggenhus - der Verkehr kann nur noch über den Pannensteifen ausweichen. Auch in den Regionen Bern, Aargau, Basel, der Zentralschweiz und der Westschweiz führten diverse Unfälle zu Behinderungen und Staus.

Der Verkehrsinformationsdienst empfiehlt, heute besonders vorsichtig zu fahren. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen