Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sag mir doch einfach, dass du mich scheisse findest

Ghosting – wenn sich die andere Person ohne jegliche Vorwarnung einfach aus deinem Leben schleicht. shutterstock

11 Nachrichten, die du nach einem weniger prickelnden Date schicken kannst, statt dich einfach NICHT zu melden.

03.08.18, 13:26

bianca xenia mayer



Wie das Date gelaufen ist? Erfrischend anders. Ihr habt euch stundenlang in dieser schummrigen Bar am Kanal unterhalten und sogar schon wage das nächste Treffen abgemacht.

Fünf Tage später sieht die Sache wieder ganz anders aus.

Die Person mit den guten Haaren und dem Faible für Filmmusik meldet sich immer weniger, schreibt nicht mehr als zwei Wörter zurück und ist ganz offensichtlich nicht daran interessiert, das Wiedersehen festzumachen.  

Irgendwann kommt dann einfach gar nichts mehr. 

Modern Dating oder Scheissaktion?

Letzteres, wenn ihr mich fragt. Niemand verdient es, geghosted zu werden. Plötzlich das Gefühl zu haben, mit einem Geist zu kommunizieren, der nicht mehr erreichbar ist. Verpufft. In den allermeisten Fällen ist die Person (leider) nicht entführt worden, sondern hat einfach nach dem Eifer des Gefechts die Courage verloren zu schreiben, was Sache ist.  

Dabei ist gute Kommunikation so einfach. 

Du hast Lust, jemanden wiederzusehen? Sag es. Du hast keine Lust, jemanden wiederzusehen? Sag es.

Alles andere ist Zeitverschwendung. Auch, wenn du dich dabei mies fühlst – es ist fair. Ein cleaner Cut tut nicht nur dir gut, sondern auch der anderen Person. Umso offener wir als Gesellschaft mit Zurückweisung umgehen (und ja, die widerfährt jedem), desto weniger müssen wir in Zukunft im Dunkeln tappen. Ain’t nobody got time for that.  

Hier sind 11 Nachrichten, die du schicken kannst, statt jemanden über Tage oder gar Wochen im Unklaren zu lassen.

Alles, was du tun musst, ist dir die passende Variante auszusuchen, zu kopieren und zu senden. Oder noch besser: Du denkst dir selbst etwas aus.

1.

Hallo ______ Gestern Abend hat wirklich Spass gemacht und ich habe es genossen, dich ein Stück besser kennenlernen zu können. Trotzdem muss ich sagen, dass es von meiner Seite aus nicht für mehr reichen wird. Leider. Ich dachte, dass du das wissen solltest.

2.

Hi. Tut mir leid, dass ich mich diese Woche nicht gemeldet habe, um unser Treffen zu fixieren. Ehrlich gesagt habe ich nicht mehr das Gefühl, dass die Chemie zwischen uns beiden stimmt. Ich hoffe, du verstehst das.

3.

Hey. Ich habe festgestellt, dass ich in letzter Zeit nicht ganz ehrlich zu mir selbst war. Aktuell wäre es das Beste, wenn ich mich auf mich konzentriere und niemanden date. Nimm es bitte nicht persönlich. xxx

4.

Hallo. Ich weiss nicht genau, wie ich es ansprechen soll, deshalb halte ich es kurz: Ich habe jemanden getroffen, den ich gerne näher kennenlernen möchte. Es wäre also das Beste, wenn wir uns nicht mehr treffen. Alles Gute weiterhin!

5.

Ich hasse es, das tun zu müssen, aber: Ich habe nicht das Gefühl, dass das zwischen uns irgendwo hinführen wird. Du bist eine besondere Person, aber ich fühle es einfach nicht. Dieses gewisse Etwas, das ich für eine ernsthafte Beziehung brauche, fehlt von Anfang an. Ich dachte, du solltest das wissen, bevor wir zu weit gehen.

6.

Hallo _____. Dass ich mich so spät melde, hat einen einfachen Grund. Ich musste über das alles nachdenken, was in den letzten Wochen zwischen uns passiert ist und bin zu dem Fazit gekommen, dass es von meiner Seite aus einfach nicht reicht. Ich wünschte, es wäre anders, aber ich möchte mich aktuell nicht festlegen und hoffe, dass du das verstehst. Ich wünsche mir sehr, dass du glücklich wirst.

7.

Hey. Ich weiss, es klingt wie eine blöde Ausrede, aber ich bin aktuell sehr mit mir selbst und meiner Arbeit beschäftigt und denke nicht, dass ich deinen Ansprüchen an mich gerecht werde. Ich wünsche dir das Beste, denke aber nicht, dass wir uns noch einmal sehen sollten.

8.

Die letzten Tage waren ziemlich anstrengend. Schau, ich hasse es, das zu schreiben. Du bist lustig und grossartig, aber ich bin einfach nicht genug an dir interessiert, um dem Ganzen eine zweite Chance zu geben. So, jetzt ist es raus. Sei mir bitte nicht böse, ich wollte aufrichtig sein und Klartext sprechen. X

9.

Hey. Ehrlich gesagt habe ich nicht das Gefühl, dass zwischen uns eine besondere Verbindung besteht. Es wäre das Beste, wenn wir beide weiterhin andere Menschen treffen ...

10.

Hey! Ich habe deine Aufmerksamkeit sichtlich genossen und wollte dir für den schönen Abend danken. Trotzdem muss ich an dieser Stelle direkt sein: Ich suche nichts Festes und denke, dass wir uns nicht wiedersehen sollten. Es liegt nicht an dir.

11.

Ich möchte ehrlich mit dir sein, weil das für mich eine Grundvoraussetzung ist. Ich glaube, dass die Verbindung zwischen zwei Menschen besonders stark sein muss, um sich ein zweites Mal zu treffen. Irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass das, was wir gespürt haben, reicht. Da muss für mich einfach mehr da sein. Alles Gute dir.

Für alle, die nicht wochenlang auf eine solche Antwort warten möchten und ihr Schicksal lieber selbst in die Hand nehmen ...

... gibt es natürlich ebenfalls eine kommunikative Möglichkeit den ganzen Prozess ein wenig zu beschleunigen. Ob man jemanden wiedersehen möchte oder nicht, ist schliesslich nach dem ersten oder spätestens zweiten Treffen entschieden. Also warum ghosten und geghosted werden, wenn es auch weniger dramatische Alternativen gibt.  

Hier sind 11 Nachrichten, die du schicken kannst, statt auf eine Abfuhr zu warten.

1.

Hey. Ich habe mich ehrlich gesagt schon gewundert, warum du dich bis jetzt nicht gemeldet hast und bin an dieser Stelle nicht einmal mehr sicher, ob ich Lust habe, dich wiederzusehen. Wenn du das Interesse verloren hast, wäre es fair, das auch so zu kommunizieren.

2.

Hallo _____ Alles gut bei dir? Da ich seit einiger Zeit nichts mehr von dir gehört habe, wollte ich jetzt einfach mal nachfragen, ob irgendetwas bei dir vorgefallen ist, das du mir sagen möchtest? Ich bin nicht gut darin, Gefühle zu erraten, eine ehrliche Antwort wäre also das Mindeste, was du mir zu diesem Zeitpunkt geben kannst.

3.

Schau, ich bin wirklich die letzte Person, die beleidigt ist, wenn jemand das Interesse verliert. So etwas passiert. Was ich jedoch nicht hinnehmen möchte, ist der fehlende Respekt jemandem gegenüber, mit dem du geschlafen hast – unabhängig davon, wo eine Beziehung hinführen soll. Eine Nachricht zu schicken ist wirklich nicht zu viel verlangt.

4.

Diese Nachricht kostet mich einiges an Überwindung, aber um ganz ehrlich zu sein: Nach unserem letzten Treffen hatte ich gehofft, dass wir uns bald wiedersehen können. Zu diesem Zeitpunkt bin ich allerdings relativ sicher, dass das zwischen uns nirgendwo mehr hinführen wird. Ich hoffe, dass du die nächste Person, die du triffst, nicht auf diese Art und Weise abweist. Nicht mehr zu antworten, ist wirklich respektlos.

5.

Ehrlich gesagt wäre ich gerne darüber überrascht, dass du dich nicht meldest. Fakt ist wohl, dass du einfach keine Lust mehr hast, mich wiederzusehen. Ich wünschte, du wärst mir gegenüber offen gewesen.

6.

Hey, alles gut bei dir? Wir haben schon eine Weile nicht mehr geschrieben, was mich schon ein wenig wundert. Ich dachte, wir hätten diese gewisse Verbindung gehabt, letztes Mal. Falls du das Interesse verloren hast, wäre es nur fair, mir das mitzuteilen. Danke.

7.

Ich musste gerade an dich denken. An die Gespräche, spätnachts in deinem Zimmer. Die Art, wie du mich angesehen hast. Was ist eigentlich passiert, zwischen heute und letztem Mal? Ich kann deine Gefühle nicht durch mein Smartphone riechen, deshalb wäre es angenehm, nicht mehr im Dunkeln zu tappen und ein Lebenszeichen von dir zu erhalten. Keine Sorge, ich ertrage die Antwort – egal, wie sie ausfallen mag.

8.

Weisst du, wie man Menschen ordnungsgemäss wieder entsorgt, nachdem man sie in sein Leben gelassen hast? So zum Beispiel: «Liebe XY, ehrlich gesagt habe ich nicht das Gefühl, dass die Chemie zwischen uns beiden stimmt. Ich hoffe, du verstehst das.» Was auch funktioniert: Eine Kombination aus Ehrlichkeit und Respekt den Gefühlen einer anderen Person gegenüber, bevor man ins Nichts verschwindet. Mach’s gut, X.

9.

Ich weiss gar nicht, was ich dir nach der Funkstille schreiben soll. Zuerst schreibst du mir täglich, danach immer weniger – so etwas ist mir noch nie passiert. Bevor ich also falsche Annahmen treffe, wäre ich gerne darüber informiert, was gerade wirklich in deinem Kopf vorgeht. So funktioniert das jedenfalls nicht für mich.

10.

Hey. So gern ich dich auch habe: Ehrlich gesagt gibt es gerade wichtigere Dinge zu tun, als auf eine Antwort von dir zu warten. Wie wär’s, wenn wir das wie zwei Erwachsene regeln? Du schreibst mir, ob du Lust hast nächste Woche etwas trinken zu gehen – oder schreibst mich ab, ganz offiziell. Ich kann damit leben, wenn du kein ehrliches Interesse hast.

11.

Ich weiss, ich weiss. Niemand ist zu nichts verpflichtet, wir haben uns gerade erst kennengelernt und es passieren gerade viele Dinge. Dennoch wüsste ich gerne, ob wir uns wiedersehen, da ich gerade dabei bin meine Woche zu planen und ehrlich gesagt keinen Nerv habe, auf eine Abfuhr von dir zu warten. Alles Liebe!

Egal, auf welcher Seite du gerade stehst – eines haben wir alle verdient: einen ordentlichen Abgang.

10 Pärchen-Typen, die so richtig nerven:

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Mehr Leben gibt's hier:

Lust auf Raclette oder Fondue? Dann solltest du diese 9 speziellen Käse-Orte besuchen 

präsentiert von

8 Comics, die du nur verstehst, wenn du den Winter nicht ausstehen kannst

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

Diese 13 Bilder zeigen, wie Van Gogh malen würde, wenn er ein Nerd im Jahr 2018 wäre

«Tom und Jerry» kommen ins Kino – und die Fans so: «Nein, nein, nein, nein, nein!»

Was macht den harten Mann so zart? Die Geheimnisse hinter «Wolkenbruch»

Die «Sherlock»-Erfinder bringen eine neue Serie – Achtung, es wird gruselig!

7 leckere Marroni-Rezepte, damit's mehr als nur Vermicelles gibt

5 Spiele, bei denen es heisst: Einer gegen alle!

«Ich bin so'n klassischer Weggucker»: Moritz Bleibtreu über blutige Obduktionen

«Oh captain, my captain!» Wieso Ethan Hawke seine legendärste Rolle erst gar nicht wollte

Illegales Filesharing ist wieder angesagt – schuld sind ausgerechnet die Streaming-Dienste

Die Wandersaison ist noch nicht vobei! Diese 5 Routen schaffst du noch vor dem Winter

Erstmals wird jemand wegen Netflix-Sucht in eine Klinik eingeliefert

Threesome mit einer Thai-Tänzerin und einem Landei

Wenn die Haut zerreisst – die Geschichte einer Schmetterlingsfrau

Barbie soll ihr Rollenbild überarbeiten – und das kommt dabei raus

Kanye West erklärt Donald Trump seine Liebe

Die Leiden der Verkäufer beim Self-Checkout – und was Coop und Migros dazu sagen

Was bereust du in deinem Leben am meisten? 10 Passanten erzählen

«Warum flippen Frauen aus, wenn wir Pornos konsumieren?»

Es gibt nur zwei Arten von Menschen – welcher Typ bist du?

präsentiert von

13 Handlungslücken in «Star Wars», die zerstörerischer sind als der Todesstern

Michael Moore gegen Donald Trump – hat es der Filmemacher diesmal übertrieben?

Das sind 10 der berühmtesten (und schönsten) Kuss-Szenen der Filmgeschichte

präsentiert von

Was wurde eigentlich aus Las Ketchup und diesen 7 weiteren One-Hit-Wondern?

Hilft die neue «Bildschirmzeit»-Funktion des iPhones gegen Handy-Sucht? Ein Selbstversuch

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

So wird die Schweizer Polizei auf Google bewertet

Herrgöttli nomal! Kannst DU dem Bier die richtige Grösse zuordnen?

Fertig Schnickschnack! Hier kommen 14 Cocktails mit nur zwei Zutaten!

Weil Johnny heute in Zürich ist: Welcher Depp bist du?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen