Radsport: Berner stimmen sich mit Velofest auf die Tour de France ein

17.07.16, 11:36

Bern im Tour-Fieber: Mit einem Velofest in der Innenstadt stimmen sich die Berner auf die Tour de France ein. Vier Kilometer Original-Rennstrecke können mit dem Velo, dem Trottinett, dem Skateboard oder zu Fuss erkundet werden.

Der Circuit führt vom Bundesplatz ins Marzili, von dort weiter ins Mattequartier und via Altstadt zurück vor das Bundeshaus. Attraktionen aller Art sollen entlang der Strecke für Kurzweil sorgen.

Der Tour-Tross trifft am Montag in Bern ein. Vor dem Stade de Suisse werden die Radprofis um den Tagessieg sprinten.

Getrübt wird die Vorfreude durch den Anschlag von Nizza. Die Stadt Bern werde am Montag ein gut sichtbares Zeichen der Solidarität mit der südfranzösischen Stadt setzen, sagte Berns Stadtpräsident Alexander Tschäppät am Sonntag der Nachrichtenagentur sda.

«Die Anspannung ist grösser, als das unter völlig normalen Vorzeichen der Fall gewesen wäre», räumte Sicherheitsdirektor Reto Nause in einem Interview mit der «Schweiz am Sonntag» ein. Im Moment gebe es allerdings keine konkreten Gefahren-Hinweise.

Nause will aber Kenntnis von Aufrufen linksautonomer Kreise zu Protestaktionen haben. Der CVP-Politiker warnte ausdrücklich vor solchen Störaktionen. «Ich hoffe, dass derartige Aktionen im Sinne des Mitgefühls mit den Opfern von Nizza unterbleiben.»

Das Berner Velofest dauert bis Sonntagabend. Die Tour selber soll am Montag kurz nach 15 Uhr die Schweizer Grenze erreichen. Dann führt die Etappe über das Val de Travers nach Neuenburg und von dort weiter durchs Seeland in Richtung Bern. Der Sprint vor dem Stade de Suisse wird zwischen 17.30 und 18 Uhr erwartet. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen