Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Franco Noriega erobert gerade das Internet. Mit Kochvideos. Halbnackt. screenshot: facebook

Dieser halbnackte Koch gibt «Food Porn» eine völlig neue Bedeutung



Weil die Internet-Welt mit Koch-Tutorials beinahe überschwemmt wird (hier übrigens eines von uns), musst du dir als Jung-Koch einiges einfallen lassen, um aus der Masse hervorzustechen. Franco Noriega ist einer von Wenigen, der das geschafft hat. Warum? 

Weil er uns seine Rezepte einzig in Boxer Shorts verhüllt verrät.

abspielen

Acai-Bowle? Mhmm, yammi. Video: YouTube/FRANCO COOKS

Richtig bekannt wurde der 27-jährige Peruaner durch das folgende Koch-Video, welches er vergangene Woche auf Facebook postete.

Chia-Pudding-Zubereitung, wie ihr es noch nie gesehen habt

Über 7 Millionen Mal wurde das Video bereits angeklickt. 

Bild

screenshot: facebook

Er geizt ja auch nicht mit Reizen, nicht wahr?

Bild

Das Internet ist begeistert. 

Bild

«Er redet über Blaubeeren und einem Umzug nach Italien, um zu heiraten. Den Rest hab' ich  nicht verstanden, aber ich steh auf ihn.» screenshot: facebook

Der 27-Jährige lebt und arbeitet in New York. Als Koch. Und Model. Nebst seinem YouTube-Channel «Franco Cooks» unterhält er zur Freude seiner Fangemeinde auch einen Instagram-Account.  

Franco in Kochschürze mit Skyline

Franco in Kochschürze auf der Strasse

Franco wahrscheinlich das Mittags-Menü am planen

Franco mit Grillzange

(gin)

Franco macht Kochen ein bisschen heisser – Salat bringt uns dafür zum Lachen!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter