Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kroatien

Überraschendes Kopf-an-Kopf-Rennen bei Präsidentenwahl in Kroatien

28.12.14, 19:39
epa04541271 Croatian citizens cast their vote at a polling station during the Presidential Elections in Zagreb,Croatia 28 December 2014. Voting began in Croatia's presidential election, with incumbent Social Democrat Ivo Josipovic tipped to win another five-year term. Josipovic leads his main challenger, the conservative Kolinda Grabar Kitarovic, by 10 percentage points in opinion polls. The two other candidate have an outside chance of upsetting the front runners.  EPA/ANTONIO BAT

Ein Stimmlokal in Zagreb Bild: ANTONIO BAT/EPA/KEYSTONE

Die Präsidentenwahl in Kroatien entscheidet sich in einem überraschend knappen Kopf-an-Kopf-Rennen. Der amtierende Staatschef Ivo Josipovic kam laut Nachwahlbefragungen auf 38,9 Prozent der Stimmen.

Das berichtete der Sender Nova TV in Zagreb am Sonntagabend nach Schliessung der Wahllokale. Damit hatte Josipovic nur einen hauchdünnen Vorsprung vor der Oppositionskandidatin Kolinda Grabar Kitarovic. Alle Meinungsumfragen hatten Josipovic einen klaren Sieg vorausgesagt.

Wenn sich die Prognosen bestätigen und keiner der beiden Bestplatzierten die erforderliche absolute Mehrheit erhält, gibt es in zwei Wochen eine Stichwahl. (jas/sda/dpa)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen