Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Freiburger Drogenkonsumenten ausser Lebensgefahr

22.04.18, 19:28


Die drei Personen, die am Samstagabend bewusstlos am Bahnhof Freiburg aufgefunden worden waren, sind nicht mehr in Lebensgefahr. Die Frau und die zwei Männer hatten wahrscheinlich eine Überdosis Drogen konsumiert.

Wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte, kamen sie am Sonntag gegen Abend im Spital wieder zu Bewusstsein und waren ausser Lebensgefahr. Es handelt sich um eine 21-jährige Frau und um zwei Männer im Alter von 23 und 36 Jahren aus dem Kanton Freiburg.

Ermittlungen sind im Gang. Von einer Drittbeteiligung gehen die Behörden nicht aus. Bei den drei Personen wurde ein Beutel mit weissem Pulver gefunden. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen