Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08188937 FC Barcelona's Ansu Fati (front) celebrates with teammate Lionel Messi after scoring during the Spanish LaLiga soccer match between FC Barcelona and UD Levante played at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, 02 February 2020.  EPA/Alejandro Garcia

Teamkollege Ansu Fati ist bei Messis Top 15 (noch) nicht dabei. Bild: EPA

Lionel Messi nennt die 15 grössten Talente der Welt – bei den Superstars fehlt Ronaldo



Lionel Messi hat in diesem Jahr sein erstes Trading-Card-Set designt. In Zusammenarbeit mit Topp Cards sind in drei Kategorien 50 Karten entstanden. In der Kategorie «Greatest Moments» erinnert sich der Barça-Superstar an die besten Szenen der Champions-League-Geschichte. Bei den «Top Talents» nennt Messi die aus seiner Sicht besten Spieler – mit dabei sind Spieler wie Mohamed Salah, Robert Lewandowski, Virgil van Dijk oder Kevin De Bruyne, nicht aber Cristiano Ronaldo.

Ob er seinem Erzrivalen eins auswischen wollte? Eher nicht. Viel wahrscheinlicher ist, dass Topp Cards sich die Rechte an der Serie A nicht sichern konnte. In den 50 Karten des Sets ist nämlich kein einziger Fussballer aus der höchsten italienischen Spielklasse dabei.

Messis 25 «Top Talents»

Alisson Becker (Liverpool)
Antoine Griezmann (Barcelona)
Bernardo Silva (Manchester City)
Harry Kane (Tottenham Hotspur)
Gerard Piqué (Barcelona)
Eden Hazard (Real Madrid)
Hung-min Son (Tottenham Hotspur)
Jan Oblak (Atlético Madrid)
Kevin De Bruyne (Manchester City)
Koke (Atlético Madrid)
Luis Suárez (Barcelona)
Marc-André ter Stegen (Barcelona)
Mauro Icardi (Paris St-Germain)
Mohamed Salah (Liverpool)
N'Golo Kanté (Chelsea)
Paco Alcácer (Borussia Dortmund*)
Philippe Coutinho (Bayern München)
Raheem Sterling (Manchester City)
Raphaël Varane (Real Madrid)
Robert Lewandowski (Bayern München)
Sadio Mané (Liverpool)
Saúl Ñíguez (Atlético Madrid)
Sergio Agüero (Manchester City)
Sergio Busquets (Barcelona)
Virgil van Dijk (Liverpool)

* = mittlerweile zu Villarreal gewechselt.

Bild

So sehen die Karten aus. bild: topp cards

Aber zurück zu Messis Auswahl: Noch interessanter als die «Top Talents» ist die Kategorie «Youth on the Rise». Dort listet Messi die 15 besten Nachwuchs-Kicker auf und erklärt kurz und knapp, was diese so stark macht. Nicht mit dabei ist Erling Braut Haaland, der Redaktionsschluss muss wohl vor seinem kometenhaften Aufstieg bei Borussia Dortmund gewesen sein.

Luka Jovic

Stürmer (22), Real Madrid

«Ein magischer Spieler, der das Unmögliche möglich macht.»

epa07869497 Real Madrid's forward Luka Jovic reacts during the Spanish LaLiga match between Real Madrid and CA Osasuna at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 25 September 2019.  EPA/JuanJo Martin

Bild: EPA

Eder Militao

Verteidiger (22), Real Madrid

«Ein phänomenales Talent und ein starker Wettkämpfer.»

epa08138804 Real Madrid's Eder Militao (L) in action against Sevilla FC's Luuk de Jong during a Spanish LaLiga soccer match between Real Madrid and Sevilla FC at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 18 January 2020.  EPA/EMILIO NARANJO

Bild: EPA

Joao Felix

Stürmer (20), Atlético Madrid

«Zurzeit einer der aufregendsten jungen Spieler der Welt.»

epa08276708 Atletico de Madrid's striker Joao Felix celebrates after scoring the 2-1 during the LaLiga soccer match between Atletico de Madrid and Sevilla FC at Wanda Metropolitano stadium in Madrid, Spain, 07 March 2020.  EPA/Ballesteros

Bild: EPA

Ousmane Dembélé

Aussenstürmer (22), FC Barcelona

«Seine Schnelligkeit im Training ist angsteinflössend.»

epa07974894 FC Barcelona's winger Ousmane Dembele reacts during the UEFA Champions League group F between FC Barcelona and Slavia Prague at Camp Nou stadium in Barcelona, Catalonia, Spain, 05 November 2019.  EPA/ALEJANDRO GARCIA

Bild: EPA

Frenkie de Jong

Mittelfeldspieler (22), FC Barcelona

«Einer der komplettesten Passgeber, den ich jemals in seinem Alter gesehen habe.»

Barcelona's Frenkie de Jong reacts during a Spanish Copa del Rey soccer match between Barcelona and Leganes at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Thursday, Jan. 30, 2020. (AP Photo/Joan Monfort)

Bild: AP

Trent Alexander-Arnold

Verteidiger (21), FC Liverpool

«Ein Aussenverteidiger, der im Spiel nach vorn aussergewöhnlich ist, ihm gehört die Zukunft.»

epa08120578 Liverpool's Trent Alexander-Arnold reacts after the English Premier League soccer match between Liverpool and Tottenham Hotspur held at Tottenham Hotspur Stadium in north London, Britain, 11 January 2020.  EPA/NEIL HALL EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Bild: EPA

Phil Foden

Mittelfeldspieler (19), Manchester City

«Er wird unglaubliche Dinge im Spiel tun. Er hat riesiges Talent.»

Manchester City's Phil Foden runs with the ball during an English FA Cup fourth round soccer match between Manchester City and Fulham at the Etihad Stadium in Manchester, England, Sunday, Jan. 26, 2020. (AP Photo/Jon Super)

Bild: AP

Mason Mount

Mittelfeldspieler (21), FC Chelsea

«Ich habe ihn spielen sehen und er hat das Potenzial, einer der Besten zu werden.»

epa08237652 Chelsea's Mason Mount greets supporters  at the end of the English Premier league soccer match between Chelsea and Tottenham Hotspur held at Stamford Bridge in London, Britain, 22 February 2020.  EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Bild: EPA

Christian Pulisic

Aussenstürmer (21), FC Chelsea

«Er verfügt über eine grossartige Balance und Beweglichkeit.»

epa08061219 Chelsea's Christian Pulisic reacts after the UEFA Champions League Group H soccer match between Chelsea FC v Lille LOSC at Stamford Bridge in London Britain, 10 December 2019.  EPA/WILL OLIVER

Bild: EPA

Jadon Sancho

Aussenstürmer (20), Borussia Dortmund

«Seine Fähigkeit, Verteidiger zu umdribbeln, ist unglaublich.»

epa08203578 Dortmund's Jadon Sancho reacts during the German Bundesliga soccer match between Bayer Leverkusen and Borussia Dortmund at BayArena in Leverkusen, Germany, 08 February 2020.  EPA/SASCHA STEINBACH CONDITIONS - ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Bild: EPA

Kai Havertz

Mittelfeldspieler (20), Bayer Leverkusen

«Seine Coolness vor dem Tor ist für einen so jungen Spieler extrem beeindruckend.»

epa08142037 Leverkusen's Kai Havertz celebrates scoring the fourth goal during the German Bundesliga soccer match between SC Paderborn and Bayer 04 Leverkusen in Paderborn, Germany, 19 January 2020.  EPA/FRIEDEMANN VOGEL CONDITIONS - ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Bild: EPA

Joshua Kimmich

Verteidiger (25), Bayern München

«Ein äusserst talentierter Aussenverteidiger, der so viele Vorlagen liefert.»

Bayern's Joshua Kimmich plays the ball during the German soccer cup, DFB Pokal, quarter-final match between FC Schalke 04 and Bayern Munich in Gelsenkirchen, Germany, Tuesday, March 3, 2020. (AP Photo/Martin Meissner)

Bild: AP

Benjamin Pavard

Verteidiger (24), Bayern München

«Ein klassischer Verteidiger, der auch abschliessen kann.»

epa07851643 Bayern's Benjamin Pavard in action during the UEFA Champions League group B soccer match between Bayern Munich and Red Star Belgrade in Munich, Germany, 18 September 2019.  EPA/LUKAS BARTH-TUTTAS

Bild: EPA

Kylian Mbappé

Stürmer (21), Paris St-Germain

«Er ist schnell und kann abschliessen. Sehr gefährlich.»

PSG's Kylian Mbappe walks onto the pitch prior to the League One soccer match between Nantes and Paris-Saint-Germain, in Nantes, western France, Tuesday, Feb. 4, 2020. (AP Photo/David Vincent)

Bild: AP

Houssem Aouar

Mittelfeldspieler (21), Olympique Lyon

«Er hat immer die Ruhe am Ball und hervorragende technische Qualitäten.»

Lyon's Houssem Aouar celebrates after he scored a goal against Marseille during their French League One soccer match in Decines, near Lyon, central France, Sunday, Sept. 23, 2018. (AP Photo/Laurent Cipriani)

Bild: AP/AP

(pre)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Poulet 01.04.2020 17:53
    Highlight Highlight Ich denke da hat Messi recht. Ronaldo hat sich das trotz weniger Talent erarbeitet und ist so Nummer eins geworden.
  • tr3 01.04.2020 15:42
    Highlight Highlight Kimmich „on the rise“? Mit 25? 🤔
  • Curly Turkey 01.04.2020 15:17
    Highlight Highlight Die heissen übrigens Topps Cards, nicht Topp Cards. Kleines Detail unter Baseball-Fans.
  • mrgoku 01.04.2020 13:15
    Highlight Highlight CR7 gehört nicht in die Liste weil er kein Superstar ist sonder weit drüber.... höhöhö

    Sich selbst hat er ja auch nicht in die Liste genommen...

    ich warte gespannt auf die Antwort von Zlatan :D
    • tr3 01.04.2020 17:04
      Highlight Highlight Zlatan spielt ebenfalls in Italien...
  • Adam Smith 01.04.2020 12:59
    Highlight Highlight Also auch wenn man Neymar nicht mag, aber zu den 25 besten Spielern gehört er ganz sicher. Dazu kann man das Ganze irgendwie nicht ernst nehmen wenn eine der drei beliebtesten Fussballligen weltweit fehlt und was macht Pique in dieser Liste? Teils sehr fragwürdige Nominierungen, aber ist ja auch nur eine subjektive Meinung.
    • T13 01.04.2020 14:40
      Highlight Highlight Nein Naymar gehört auf die Liste für die nächsten Oskar Nominierungen.
  • Philipp L 01.04.2020 12:58
    Highlight Highlight Der Artikel ist fake. Messi hat das nie gesagt
    • PRE 01.04.2020 14:07
      Highlight Highlight Wieso fake? Messis Aussagen stehen auf der Rückseite der Karten. Hier das Beispiel zu Jovic.
      Benutzer Bild
    • Philipp L 01.04.2020 14:34
      Highlight Highlight Überprüf nochmals deine Quelle selbst die grossen Barca Seiten sind mittlerweile zurückgekrebs, da er eben diese Aussagen nie gemacht hat😁
  • Ohmann94 01.04.2020 12:50
    Highlight Highlight Da fehlen aber ein paar andere Namen nebst Ronaldo...
    • renatof 01.04.2020 17:06
      Highlight Highlight Landsmann Dybala beispielsweise
  • Illuminati 01.04.2020 12:49
    Highlight Highlight Paco Alcacer?? Ja er hatte einen guten Start bei Dortmund und ist sicher kein schlechter Spieler aber für mich ziemlich überbewertet und gehört ganz sicher nicht in die Top 25...
    • Bieler95 01.04.2020 15:19
      Highlight Highlight Paco Alcacer ist genau so überbewertet wie Jovic.. Jovic war/ist nur eine Eintagesfliege, der einmal eine gute Saison hatte..
  • DerLauch 01.04.2020 12:31
    Highlight Highlight Uuiiiii wo bleibt den sein Kumpel Neymar? Versucht Messi etwa seinen Marktwert zu drücken😆
  • insert_brain_here 01.04.2020 12:01
    Highlight Highlight So weit ich weiss hat Messi trotz oder vielleicht auch wegen der jahrelangen Rivalität höchsten Respekt vor Ronaldo. Ich vermute daher, dass CR7 aus lizenzrechtlichen Gründen nicht dabei ist. Anders gesagt: Sein Management wollte zu viel Kohle.
    • Musta Makkara 01.04.2020 12:11
      Highlight Highlight Naja, Ronaldo als Talent zu bezeichnen käme ja auch einer Gotteslästerung gleich, nicht?

Unvergessen

Komiker Rémi Gaillard crasht die Cupsieger-Party und schüttelt Jacques Chirac die Hand

11. Mai 2002: Der kleine FC Lorient feiert mit dem Cupsieg den einzigen Titelgewinn seiner Geschichte. Doch die ganz grosse Story schreibt nach dem Final ein Komiker. Rémi Gaillard gelingt im Cup ein echter Coup.

Im Frühling 2002 gehen die Fans des FC Lorient durch ein Wellenbad der Emotionen. Sie müssen den Abstieg ihrer Lieblinge aus der Ligue 1 hinnehmen, sie hoffen im Ligacup-Final vergeblich auf den Triumph (0:3 gegen Bordeaux) und nun reisen sie erneut voller Zuversicht zum Cupfinal ins Stade de France. Wird es gegen Bastia reichen? Die Korsen sind ein Gegner auf Augenhöhe.

Die erste Halbzeit endet torlos. Gleich nach dem Seitenwechsel fällt das erste Tor – und wie sich später herausstellen wird …

Artikel lesen
Link zum Artikel