DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Todesfall: Früherer Megadeth-Schlagzeuger Nick Menza bei Auftritt gestorben



Der frühere Schlagzeuger der Metal-Band Megadeth, Nick Menza, ist bei einem Auftritt zusammengebrochen und gestorben. Er hat mit seiner neuen Band OHM in einem Club in Los Angeles gespielt, als er beim dritten Song plötzlich am Schlagzeug zusammengebrochen ist.

Das berichteten US-Medien am Sonntag unter Berufung auf den Manager der Band. Rettungskräfte konnten ihn nicht wiederbeleben. Menza wurde 51 Jahre alt. Dave Mustaine von Megadeth schrieb auf Twitter: «Sagt mir, dass das nicht wahr ist!»

Menza hatte vor allem in den 1990er Jahren mit Megadeth grosse Erfolge gefeiert. Danach hatte er mit zahlreichen anderen Bands gespielt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter