Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Börsengang: Japans Post geht an die Börse - Grösster Börsengang seit 10 Jahren



Japan steht vor dem grössten Börsengang seit mehr als einem Jahrzehnt. Die Japan Post Holdings sowie ihre beiden Bank- und Versicherungstöchter werden am 4. November an der Tokioter Börse notiert.

Dies gab die Tokyo Stock Exchange (TSE) am Donnerstag bekannt. Die Regierung rechnet mit rund 1.4 Billionen Yen (rund 11.3 Milliarden Franken) aus dem Börsengang. Damit ist es die grösste Notierung seit den beiden jeweils mehr als 2 Billionen Yen schweren Börsengängen des Telekomriesen Nippon Telegraph and Telephone (NTT) 1987 und des Mobilfunkkonzerns NTT Docomo 1998.

Der gleichzeitige Börsengang der Japan Post Holdings und ihrer Töchter Japan Post Bank and Japan Post Insurance Co ist die letzte Stufe in der vor zehn Jahren vom damaligen Regierungschef Junichiro Koizumi initiierten Privatisierung der Post.

Der Unternehmensriese ist mit mehr als 200'000 Beschäftigten in 24'000 Büros und Ämtern einer der grössten Arbeitgeber des Landes. Der Bankenarm der Post verfügt zudem über rund 178 Billionen Yen an Einlagen, mehr als jedes andere Finanzinstitut des Landes.

Die gegenwärtig noch im Besitz der japanischen Regierung befindliche Japan Post Holdings wird 495 Million Aktien veräussern, Japan Post Bank 412.4 Millionen und Japan Post Insurance 66 Millionen. Rund 80 Prozent der Aktien sollen inländischen Investoren angeboten werden, der Rest im Ausland. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen