DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Unwohlsein im Unterleib»: Brasiliens Präsident Bolsonaro wieder im Krankenhaus

03.01.2022, 13:5003.01.2022, 15:57
Es geht ihm nicht gut: Brasiliens Präsident Bolsonaro.
Es geht ihm nicht gut: Brasiliens Präsident Bolsonaro. Bild: keystone

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ist am Montag mit Verdacht auf einen neuen Darmverschluss ins Krankenhaus gebracht worden. Der 66-Jährige habe im Urlaub ein «Unwohlsein im Unterleib» verspürt, teilte die Regierung mit. Nach einem Bericht des Nachrichtenportals g1 wurde er daraufhin aus seinem Urlaubsdomizil an der Küste im Süden des Landes in eine Klinik nach São Paulo geflogen. Der Mitteilung der Regierung zufolge geht es dem Präsidenten gut. Weitere Angaben soll es erst nach den Untersuchungen geben.

Bei dem rechtspopulistischen Politiker war bereits im Juli ein Darmverschluss festgestellt worden. Bolsonaro wurde daraufhin mehrere Tage lang in einer Klinik in São Paulo behandelt. Sein Arzt Antônio Luiz Macedo brach wegen des neuen Verdachts seinen Urlaub auf den Bahamas ab, um sich um Bolsonaro kümmern zu können, wie g1 weiter berichtete. Macedo hatte den Politiker nach einem Messerangriff im Wahlkampf 2018 operiert und betreut ihn seither.

Bei einer Wahlkampf-Veranstaltung im September 2018 hatte ein geistig verwirrter Mann auf Bolsonaro eingestochen und ihn schwer im Bauch verletzt. Der Ex-Militär hatte den Wahlkampf dann aus dem Krankenhaus fortgeführt. Im Monat darauf wurde er zum Präsidenten gewählt. Bolsonaro musste sich mehreren Operationen unterziehen, auch noch nach seinem Amtsantritt Anfang 2019. Unter anderem musste sein Darmtrakt wiederhergestellt werden. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

12 Zitate, die eigentlich alles über Brasiliens neuen Präsidenten Bolsonaro sagen

1 / 14
12 Zitate, die eigentlich alles über Brasiliens neuen Präsidenten Bolsonaro sagen
quelle: ap/ap / silvia izquierdo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Eine Brasilianerin erzählt, wie es ist, während Corona in Brasilien zu leben

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

37 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Macca_the_Alpacca
03.01.2022 16:18registriert Oktober 2021
Der hat keinen Darmverschluss, der hat einen Hirnverschluss. Dass das noch kein Arzt bemerkt hat ist verwunderlich.
585
Melden
Zum Kommentar
avatar
Magnum
03.01.2022 15:12registriert Februar 2015
*Dear* Jair, when you're full of shit
go to the loo to get rid of it.

So eine kleine Verstopfung bringt doch allenfalls Kleinkinder zum Heulen. Ein echter Mann weiss sich zu helfen - da gibt's doch sicher ein Hausmittelchen, etwa einen Einlauf mit Chlorbleiche oder ähnliche Spässe.
519
Melden
Zum Kommentar
avatar
Psychonaut1934
03.01.2022 15:31registriert März 2015
Wenn ich Zeit finde, öffne ich eine Dose Mitleid..
435
Melden
Zum Kommentar
37
Brasilien: Gericht genehmigt Auslieferung von Mafia-Boss Morabito

Der Oberste Gerichtshof in Brasilien hat die Auslieferung des Mafiabosses Rocco Morabito an Italien genehmigt. Die Entscheidung fiel einstimmig, wie aus einer Mitteilung des Gerichts am Dienstagabend (Ortszeit) hervorging.

Zur Story