DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Blick auf Tuvalus Hauptstadt Funafuti: Wieso nur lebt niemand von dieser kleinen Insel im Südpazifik in der Schweiz?
Blick auf Tuvalus Hauptstadt Funafuti: Wieso nur lebt niemand von dieser kleinen Insel im Südpazifik in der Schweiz?Bild: Shutterstock
Die Welt in Karten

Nur eine Nationalität lebt NICHT in der Schweiz – und so viele in deiner Gemeinde

197 verschiedene Nationalitäten leben in der Schweiz. In den 2212 Gemeinden gibt es nur deren drei, in welcher nur Schweizer wohnen. Dagegen fehlen in Genf nur zwölf Nationen und die ganze Welt wäre da. Hier kommen die Grafiken zur Internationalität deines Wohnorts.
09.08.2021, 05:5510.08.2021, 14:28
Reto Fehr
Folgen

Wie viele Länder gibt es aktuell auf der Welt? Je nachdem, was man als Staat anerkennt, variiert die Zahl leicht. UNO-Vollmitglieder existieren aktuell 193. Nicht dabei ist da unter anderem der Kosovo, welcher von 115 der 193 Mitgliedern als unabhängiger Staat anerkannt wird.

Gemäss dem Bundesamt für Statistik leben in der Schweiz 197 verschiedene Nationen. Von den 193 UNO-Mitgliedern fehlt nur Tuvalu. Mit dabei sind dafür zusätzlich: der Kosovo, Vatikanstadt, Westsahara, Palästina und Taiwan.

Gehen wir also von diesen 197 Nationen aus. Wie verteilen sich diese auf die 2212 Schweizer Gemeinden? Wie viele verschiedene Nationen leben in deiner Gemeinde? Welche Orte sind die grossen Schmelztiegel der Schweiz und wo ist die internationale Diversität am grössten? So viel sei verraten: In drei Gemeinden leben nur Schweizer.

So viele Nationalitäten leben in deiner Gemeinde

Im Schweizer Schnitt leben 37 verschiedene Nationalitäten in den Schweizer Gemeinden. Hier gibt's den Überblick, welches die internationalsten Orte sind:

Gemeinden mit den meisten Nationalitäten:

(Anzahl Nationen inklusive Schweiz)

  1. Genf: 186
  2. Zürich: 170
  3. Lausanne: 162
  4. Basel: 161
  5. Bern: 158
  6. Vernier GE: 156
  7. Le Grand-Saconnex GE: 154
  8. Versoix GE, Biel, Luzern: 151
  9. Meyrin GE: 150
  10. Winterthur: 149

Die Gemeinde Genf, also der Stadtkern der zweitgrössten Schweizer Stadt, ist der Schmelztiegel der Kulturen in der Schweiz. 186 verschiedene Nationen sind hier zuhause. Damit die ganze Welt da wäre, fehlen einzig Vertreter aus: Antigua und Barbuda, Cookinseln, Grenada, Kiribati, Palau, Salomonen, Samoa, São Tomé und Principé, Suriname, Tonga, Tuvalu und Vatikanstadt.

Natürlich hängt die internationale Vielfalt auch eng mit Anzahl Einwohnern zusammen. So sind die drei Mini-Gemeinden Corippo TI (9 Einwohner), Rumendingen BE (79 Einwohner) und Oberems VS (125 Einwohner) die einzigen, in welchen nur Schweizerinnen und Schweizer leben.

Gemeinden mit den wenigsten Nationen:

Inklusive Schweiz, mindestens 10'000 Einwohner und Einwohnerinnen:

  1. Naters VS: 61
  2. Flawil SG: 64
  3. Sarnen OW: 67
  4. Altstätten SG: 69
  5. Davos GR, Spiez BE: 71
  6. Sursee LU, Romanshorn TG: 73
  7. Val-de-Travers NE: 74
  8. Möhlin AG, Glarus GL: 75
  9. Gossau ZH: 76
  10. Gossau SG: 77

Diese Nationalitäten leben in deiner Gemeinde

Schauen wir noch etwas genauer hin: Welche verschiedenen Nationalitäten leben in deiner Gemeinde? Wie eingangs erwähnt: die einzige Nationalität, welche in der Schweiz fehlt, ist Tuvalu. Keiner der rund 12'000 Südseebewohnern fand den Weg in die Schweiz und lebt aktuell hier. Neben Schweizern gibt es 30 verschiedene Nationen, welche in mindestens 1000 Gemeinden anzutreffen sind, 37 Nationen findet man dagegen in maximal 20 verschiedenen Gemeinden.

Fünf der 197 in der Schweiz lebenden Nationalitäten finden wir dabei nur in einer einzigen Gemeinde. Es sind dies Vertreter aus: Palau, Mikronesien, Salomoninseln, Nauru und Vatikanstadt.

Italienische und deutsche Staatsbürger sind also in praktisch allen 2212 Gemeinden der Schweiz vertreten. Blicken wir aber auf die Karte, wo sich die 142 Gemeinden ohne Italiener, respektive die 147 ohne Deutschen befinden:

Daten und Quellen
Stand der Daten ist der 31.12.2019. Aktuellere Angaben zur ausländischen Wohnbevölkerung in der Schweiz gibt es nicht. Die Daten vom Vorjahr werden jeweils am 1. September des Folgejahres publiziert.

Die Daten wurden vom Bundesamt für Statistik und dem Statistischen Amt des Kantons Zürich gesammelt.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Skurrile Strassenverkehrsregeln dieser Welt

1 / 9
Skurrile Strassenverkehrsregeln dieser Welt
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So leer ist ein Regal ohne Ausländer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese Länder haben den grössten Anteil an Atomstrom
Während die Schweiz und einige andere Länder den Atomausstieg beschlossen haben, sind an anderen Orten noch Dutzende neue Atomkraftwerke im Bau.

Die Schweiz deckt aktuell knapp einen Drittel ihres Strombedarfs mit Atomenergie. Seit der Abschaltung des AKW Mühleberg Ende 2019 sind hierzulande noch vier Reaktoren in Betrieb: Beznau 1 und 2, Gösgen und Leibstadt.

Zur Story