DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Migros reorganisiert Klubschule

20.05.2021, 15:4820.05.2021, 17:40
Bild: keystone

Die Migros baut die Klubschule um. Grund ist laut einer Mitteilung der Migros vom Donnerstag, dass sich die Bildungsbedürfnisse der Kunden unter anderem wegen der Coronapandemie geändert haben. So würden etwa Online-Angebote immer wichtiger.

Die Migros will die Kompetenzen der Klubschule künftig in einer zentralen Organisation mit regionalen Angeboten bündeln. Dadurch will sie die Organisation vereinfachen und das Kursangebot weiterentwickeln.

Die Umsetzung der Pläne peilt die Migros für 2022 an. An der neuen Klubschul-Organisation werden sich laut der Mitteilung mit Ausnahme der Migros Ostschweiz die regionalen Migros Genossenschaften und der Migros Genossenschaftsbund zu gleichen Teilen beteiligen.

«Durch die Neuorganisation kann es teilweise zu Stellen- oder Pensenreduktionen kommen», sagte Migros-Sprecher Marcel Schlatter auf Anfrage von AWP. Die Migros werde sich aber dafür einsetzen, dass betroffene Mitarbeitende wenn immer möglich innerhalb oder ausserhalb der Migros-Gruppe eine neue Arbeitsstelle finden, so Schlatter weiter. Laut dem Communiqué ist ein Konsultationsprozess mit den Personalvertretungen lanciert worden.

Für die Besucher der Bildungsangebote ändere sich hingegen unmittelbar nichts, wie Schlatter weiter sagte. Die Klubschule Migros gibt es schon seit mehr als 75 Jahren. Ihr Ziel ist es, möglichst vielen Bevölkerungsschichten Zugang zur Bildung zu geben. Aktuell betreibt sie Standorte an 50 Orten in der Schweiz und wird jährlich von 350'000 Menschen besucht. 2020 bot sie 600 verschiedene Kurse und Lehrgänge an. (aeg/awp/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Logo ist das vegan! Migros

1 / 9
Logo ist das vegan! Migros
quelle: jennifer zimmermann / jennifer zimmermann
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Stell dir vor, du kaufst einen abgepackten Salat, und dann ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das Schweizer Fernsehen verliert das Millionenlos

Ende April 2022 wird in der SRF-Sendung «Happy Day» zum letzten Mal live eine Millionärin oder ein Millionär gekürt: Swisslos richtet das Losgeschäft neu aus - Gewinnerinnen und Gewinner sollen nicht mehr auf eine Samstagabend-Show warten müssen.

«Wer ein Los kauft, will heutzutage sofort wissen, ob ein Gewinn erzielt wird oder nicht», wird Rolf Kunz, Leiter Marketing und Distribution bei Swisslos, in einer Mitteilung vom Freitag zitiert. Deshalb sei künftig beim Aufreisslos auch der …

Artikel lesen
Link zum Artikel