DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bundesliga, 13. Runde

Seferovic schiesst Dortmund in den Keller und zollt toter Studentin Respekt – Sommer floppt am 1. Advent

30.11.2014, 17:4130.11.2014, 19:56

Frankfurt – Dortmund 2:0

Borussia Dortmund schlittert immer tiefer in die Krise. Das Team von Trainer Jürgen Klopp verliert auch bei Eintracht Frankfurt mit 0:2 und ist zum ersten Mal nach einem Spieltag Tabellenletzter.

Animiertes GIFGIF abspielen
Haris Seferovic vernascht die Dortmund-Abwehr und trifft zum 2:0 für Frankfurt.gif: dailymotion/GooH9

Mitverantwortlich für die BVB-Misere ist auch Haris Seferovic. Nach dem 1:0 durch Alexander Meier erzwingt der Schweizer Nationalstürmer in Diensten von Eintracht Frankfurt in der 78. Minute die Entscheidung.

Nach einem katastrophalen Dortmunder Abwehrfehler zelebriert er sein auf besondere Weise. Mit einer Botschaft auf seinem T-Shirt erinnert er an Tugce A., die türkische Studentin, welche letzte Woche in Offenbach ihre Zivilcourage mit dem Leben bezahlte.

Haris Seferovic zollt nach seinem Tor der türkischen Studentin Tugce A. Respekt.
Haris Seferovic zollt nach seinem Tor der türkischen Studentin Tugce A. Respekt.Bild: EPA/DPA

Wolfsburg – Gladbach 1:0

Der VfL Wolfsburg festigt in der Meisterschaft den zweiten Platz. Die Wölfe bezwingen im Spitzenspiel Borussia Mönchengladbach mit 1:0 und liegen weiter sieben Punkte hinter Tabellenführer Bayern München.

Animiertes GIFGIF abspielen
Gladbach-Keeper Yann Sommer macht beim goldenen Tor von Robin Knoche keine gute Figur.gif: dailymotion/Football Highlights and Goals

Für die Gladbacher war es bereits die dritte Liga-Niederlage in Serie. Damit rutscht das Team von Trainer Lucien Favre auf Rang fünf ab. Das entscheidende Tor erzielte Robin Knoche bereits in der zwölften Minute, begünstigt von einem Fehler von Borussia-Keeper Yann Sommer.

Die beiden Schweizer Nationalspieler Ricardo Rodriguez (verletzt) und Granit Xhaka (gesperrt) mussten das Geschehen von der Tribüne aus beobachten. (dux/si)

Bundesliga, 13. Runde
Wolfsburg – Mönchengladbach 1:0 (1:0)
Frankfurt – Dortmund 2:0 (1:0)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rosberg erstmals auf der Pole –Sauber auf Rängen 15 und 16

Erstmals steht in dieser Saison nicht Lewis Hamilton auf dem besten Startplatz. Im fünften Rennen der Saison war sein Mercedes-Teampartner Nico Rosberg um 0,267 Sekunden schneller.

Zur Story