Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Genf

Proteste gegen Geiseldrama in Nigeria

Rund 30 Menschen haben sich am Samstagnachmittag auf der Place des Nations in Genf versammelt, um gegen die Entführung von über 200 Mädchen in Nigeria durch die islamistische Gruppe Boko Haram zu protestieren.

Die Aktion ist Teil eines weltweiten Protests, wie die Genfer Organisatoren mitteilten. Sie hoffen, dass der internationale Aufruf zur Freilassung der Mädchen führt. Diese waren vor knapp einem Monat verschleppt worden. Bis heute fehlt von ihnen jede Spur. (sza/sda)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen