Niederländische Fotografin bekommt schwedischen Hasselblad-Preis

08.03.17, 13:32

Die niederländische Fotografin Rineke Dijkstra bekommt den schwedischen Hasselblad-Preis für Fotografie. Sie sei «eine der bedeutendsten zeitgenössischen Künstlerinnen, die mit fotografischen Porträts arbeiten», hiess es in der Begründung der Hasselblad-Stiftung.

«Ihre grossformatigen Fotografien konzentrieren sich auf die Facetten der Identität.» Dijkstra fange mit ihren Bildern Momente des Übergangs oder der Verwundbarkeit ein. Sie sei die erste Niederländerin, die den Preis erhalte.

Die mit einer Million schwedischen Kronen (112'000 Franken) dotierte Auszeichnung bekommt die Fotografin am 9. Oktober in Göteborg überreicht. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen