Konjunktur

Arbeitsmarkt in der Schweiz weiterhin stabil

04.08.14, 10:51

Die Arbeitsmarktsituation in der Schweiz dürfte in den kommenden Monaten gemäss einer Erhebung der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) stabil bleiben. Der vierteljährlich berechnete Beschäftigungsindikator zeigt, dass die Unternehmen ihren Personalbestand im Durchschnitt als ausreichend einschätzen.

Die Zahl der Unternehmen, die in den kommenden drei Monaten ihren Personalbestand tendenziell ausbauen, ist dabei leicht grösser als jene der Firmen mit einem passenden oder zu grossen Personalbestand.

Bei der letzten Veröffentlichung des Indikators im Mai wurde noch ein höherer Personalbedarf festgestellt. Entsprechend sank der KOF-Beschäftigungsindikator seither von 3,2 Punkten auf nun 1,2 Punkte, wie aus der Medienmitteilung vom Montag hervorgeht.

Der Wert zeige, dass sich die gute, wenn auch nicht euphorische Entwicklung am Arbeitsmarkt der letzten Monate fortsetzen dürfte. Getragen wird die Entwicklung dabei von fast allen Branchen. (aeg/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen