Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Bäch SZ wird eine Maschinenfabrik Raub der Flammen



In der Gemeinde Bäch SZ am Zürichsee hat am Donnerstag ein Industriegebäude gebrannt. Über 150 Einsatzkräfte waren vor Ort. Menschen wurden nicht verletzt.

Gegen 17 Uhr hatten Passanten die Kantonspolizei alarmiert, dass aus einem älteren Industriegebäude an der Seestrasse Rauch steige, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz vom Donnerstagabend.

Als die Feuerwehr Wollerau SZ eintraf, sei bereits starker Rauch aus dem Gebäudedach gedrungen. Sofort wurden zur Brandbekämpfung Feuerwehren aus benachbarten Gemeinden aufgeboten. Neben den Feuerwehren standen der Rettungsdienst Lachen und das Amt für Umweltschutz im Einsatz. Am späteren Abend dauerten die Löscharbeiten noch an.

Das Gebäude der Maschinenfabrik Empac befindet sich an der Bahnstrecke Zürich-Chur. Deshalb beteiligte sich am Einsatz auch ein Lösch- und Rettungszug der SBB, wie SBB-Sprecher Raffael Hirt gegenüber Keystone-SDA sagte. Der Bahnverkehr zwischen Richterswil ZH und Bäch SZ wurde eingeschränkt. Ersatzbusse standen im Einsatz.

Darüber hinaus wurde die Strasse zwischen Bäch und Richterswil ZH gesperrt, wie es in der Mitteilung heisst. (sda)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen